Der Teufel des Westens
Bernward Schneider

Der Teufel des Westens

Kriminalroman

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2017, April 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783839220740
12,99 € [D], 13,40 € [A] , SFr. 18,90 [CH]
     
Man schreibt das Jahr 1936 und in Deutschland sind die Nationalsozialisten an der Macht. Im »Mandarin«, einer Bar des Berliner Westens, begegnet der Anwalt Eugen Goltz der schönen Irene Varo, einer Frau ohne Moral, die bei der Verfolgung ihrer Interessen keine Rücksicht kennt. Auf der Suche nach einer verschwundenen Freundin verstrickt sich Goltz immer tiefer in die Fangnetze von Irene und ihren Mordgesellen, und am Ende weiß er nicht mehr, ob er ein Opfer des Bösen oder selbst ein Teufel geworden ist.
Bernward Schneider

Bernward Schneider

Bernward Schneider wurde 1956 bei Hildesheim geboren. Er studierte Jura in Marburg/Lahn und ist seit 1986 in Hildesheim als Rechtsanwalt tätig, von 1991 bis 1994 auch in Berlin-Köpenik. Mit dem im Gmeiner Verlag erschienenen Kriminalroman "Spittelmarkt" gab er 2010 sein Debüt als Krimiautor. Bisher sind von ihm 6 Kriminalromane im Gmeiner Verlag und im Sutton Verlag erschienen.