Das große Förder-Spiele-Buch: Wahrnehmung
Ursula Hahnenberg

Das große Förder-Spiele-Buch: Wahrnehmung

Borgmann Media

Juli 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783942976046
16,95 € [D], 17,50 € [A] , SFr. 27,45 [CH]
     
Fühlen, Tasten, Sehen, Hören, Schmecken, Riechen … vielfältige Sinne stehen dem Menschen zum Erfassen und Beurteilen seiner Umwelt zur Verfügung. Besonders Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter nutzen spielerisch alle Sinne, um sich selbst und die Welt zu erfahren. Die Verarbeitung der mit verschiedenen Sinnen gewonnenen Informationen im Gehirn ist die Wahrnehmung. Je schärfer die Sinne und je ausgereifter die Wahrnehmungsfähigkeit, desto erfolgreicher können sich Kinder den Anforderungen im Alltag und auch in der Schule stellen.In diesem Teil der erfolgreichen Reihe „Das große Förder-Spiele-Buch“ werden Spiele für Kinder zwischen 2 und 10 Jahren vorgestellt, die insbesondere die Wahrnehmung in verschiedenen Bereichen fördern. Egal ob Kinder sinnvoll beschäftigt werden oder ob gezielt auf Auffälligkeiten im Wahrnehmungsbereich eingegangen werden soll, die Spiele, Basteleien und Anregungen in diesem Buch helfen dabei, Kinder optimal in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen.Wie alle Bände der Reihe zeichnet sich auch das „Große Förder-Spiele-Buch: Wahrnehmung“ durch eine übersichtliche Darstellung und praktisch erprobte Vorschläge aus. Die richtige Spielidee zur Beschäftigung zu Hause, in Kindergarten, Schule oder der Therapiestunde ist damit schnell gefunden.Ein wertvoller Ratgeber für Pädagogen, Therapeuten und Eltern!
Ursula Hahnenberg

Ursula Hahnenberg

Ursula Hahnenberg, Jahrgang 1974, lebt mit Mann, zwei Jungs und zwei Katzen in einem kleinen Dorf in der Nähe von München. Sie studierte Forstwissenschaften, arbeitete bei einer Baumaschinenfirma, einem Autohersteller und einer Unternehmensberatung, hatte einen Laden für Modelleisenbahnen und einen für Kinderbekleidung.

Heute ist sie als freie Autorin tätig und schreibt neben Büchern auch Artikel und Kolumnen. Außerdem korrigiert und lektoriert sie Texte.
Sie arbeitet an ihrem dritten Krimi, wird durch die Verlagsagentur Lianne Kolf vertreten und ist Mitglied beim Verband der freien Lektorinnen und Lektoren (www.lektoren.de), beim Syndikat, bei den 42er Autoren und bei den Mörderischen Schwestern.