Sherlock Holmes: Die Wiesbadener Fälle
Karsten Eichner

Sherlock Holmes: Die Wiesbadener Fälle

Societäts-Verlag

Januar 2001
sofort lieferbar
ISBN 9783797311610
14,80 € [D]
     

Wiesbaden im späten 19. Jahrhundert: Die „Weltkurstadt“ erlebt ihre Blütezeit und zieht Gäste aus allen Nationen an – aber auch manch zwielichtige Gestalt. Gut, dass Meisterdetektiv Sherlock Holmes gelegentlich die britische Hauptstadt verlässt, um in einem der mondänsten Badeorte seiner Zeit etliche knifflige Kriminalfälle zu lösen. Ob ermordeter russischer Großfürst oder bestohlene englische Lady, verschwundener Salonmusiker, merkwürdiges Gespenst oder gar ein geplantes Attentat auf Kaiser Wilhelm: Stets ist Holmes, begleitet vom treuen Dr. Watson, rechtzeitig zur Stelle, um die Polizei auf die richtige Spur zu führen. Ganz im Stile von Holmes-Schöpfer Sir Arthur Conan Doyle hat Karsten Eichner aufgeschrieben, wie sie sich zugetragen haben könnten: die „Wiesbadener Fälle“ des Sherlock Holmes. Ein Lesevergnügen für Krimifans mit Stil!

Karsten Eichner

Karsten Eichner

wurde 1970 in Frankfurt am Main geboren. Studium der Geschichte, Publizistik und BWL in Mainz und Glasgow, Promotion in Geschichte. Freie Mitarbeit bei großen Zeitungen und Magazinen. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder, wohnt in Wiesbaden und arbeitet als Pressesprecher eines großen Unternehmens im Rhein-Main-Gebiet. Zu seinen Veröffentlichungen gehören Kriminalromane, Kurzgeschichten und Sachbücher. Besondere Kennzeichen: Fährt Oldtimer und kocht gern. Spitzname: 'Sherlocks Bruder' (Frankfurter Rundschau)