Die Engelmacherin von St. Pauli
Kathrin Hanke

Die Engelmacherin von St. Pauli

Kriminalgeschichte um Elisabeth Wiese

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2018, September 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783839223000
12,– € [D], 12,40 € [A] , SFr. 17,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
2. Februar 1905, 8.00 Uhr: In Sekundenschnelle saust das Fallbeil hinab und trennt Elisabeth Wieses Kopf vom Rumpf. Die Engelmacherin von St. Pauli, wie sie die Öffentlichkeit bereits nennt, ist für den Mord an mindestens fünf Babys vom Hamburger Schwurgericht schuldig gesprochen worden. Doch hat die Frau, deren Aussehen an die Hexe im Märchen erinnert, die Kinder wirklich im Ofen verbrannt? Sie leugnet es bis zum Schluss. Kathrin Hanke ist tief in den wahren Fall eingestiegen und damit in die Abgründe der Geschichte Hamburgs Anfang des 20. Jahrhunderts.
Kathrin Hanke

Kathrin Hanke

Kathrin Hanke wurde 1969 in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Lüneburg machte sie das Schreiben zu ihrem Beruf. Sie jobbte beim Radio als Redakteurin, schrieb kleine Artikel für Zeitungen und landete schließlich als Texterin in der Werbung. Nebenbei arbeitete sie als Ghostwriterin und schrieb sich hin und wieder unter Pseudonym mit Heftromanen das Leben schön. Aber sie liebt auch die dunklen Seiten des Lebens und liest genauso gern Krimis wie sie sie schreibt. Kathrin Hanke lebt mit Ihrer Familie sowie zwei Katzen und einem Hund in ihrer Heimatstadt Hamburg.