Die Hieronymus-Verschwörung

Die Hieronymus-Verschwörung

Ein historischer Roman

St. Benno

Broschur
Mai 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783746252681
24,95 € [D], 24,95 € [A]
     
Rom, 408 n.Chr. Die Goten überfallen die Stadt, plündern, brandschatzen und morden. Der römische Tribun Messala flieht ins Heilige Land. Im Gepäck hat er eine geheimnisvolle Truhe, die er Hieronymus überbringen soll. In Bethlehem begegnet er der aufgeweckten Senatorentochter Julia, und eine zarte Liebesgeschichte entspinnt sich. Durch die Gespräche mit Hieronymus, der gerade die Heilige Schrift ins Lateinische übersetzt, und durch seine Liebe zu Julia wird Messala allmählich
zum Christen. Ihr Glück scheint perfekt. Doch dann wird Julia schwerkrank, Messala wird zum Tode verurteilt und alles steht auf dem Spiel. Bei dem erfolgreichen Autor Rolf D. Sabel mischen sich Geschichtskenntnis und Erzählkunst aufs Beste!

- spannender Roman über die frühe Zeit der Kirche und die Entstehung der Bibel
- eine berührende Liebesgeschichte
- fesselnd, dramatisch, lebensprall: das Heilige Land zur Zeit der Christenverfolgung
Rolf D. Sabel

Rolf D. Sabel

Rolf D. Sabel, 1949 in Köln geboren, studierte Rechtswissenschaft und Latein in Köln. Er unterrichtete 38 Jahre an Kölner Gymnasien Latein, Geschichte und Recht und war viele Jahre Fachberater für Alte Sprachen bei der Bezirksregierung Köln. Außerdem praktiziert er seit dreißig Jahren als zugelassener Rechtsbeistand. Er ist verheiratet, hat 4 Kinder und lebt - natürlich -in Köln, der Stadt seines Herzens. Folgerichtig beschäftigen sich nahezu alle seine Bücher mit seiner Heimatstadt: Seit dem Jahre 1999 widmet er sich neben dem Schuldienst der Schriftstellerei. 2000 erschien mit "Titel, Träumen, Turbulenzen" sein erstes Buch, eine Vereinsbioghraphie über den 1.FC KÖlN, in dem er fast 40 Jahr Mitglied und vierzehn Jahre Mitglied im Verwaltungsrat war. Danach erschienen seine historischen Romane: