Nur Bacchus war Zeuge
Martina Fiess

Nur Bacchus war Zeuge

Anthologie mit Weinkrimis

Emons Verlag Köln

im Handel vergriffen
September 2006
vergriffen
ISBN 9783897054592
9,– € [D]
     

Im Wein liegt die Wahrheit ... doch manchmal muss sie über Leichen gehen, bevor sie ans Tageslicht kommt.

Gehaltvoll, süffig und garantiert blutig im Abgang sind diese siebzehn unterhaltsamen Kurzkrimis, die bekannte Autorinnen zur Verkostung reichen. So hat die Weindiät einer übergewichtigen Opernsängerin ungeahnt kriminelle Folgen, bei einem Önologenkongress fließt reichlich rote Flüssigkeit, die definitiv kein Rotwein ist, ein zwanzig Jahre im Stadtpark vergrabener edler Tropfen macht aus Freunden Todfeinde, und eine romantische Weinprobe zu zweit entwickelt sich zu einem tödlichen Duell.

Weinkrimis mit Prädikat - da ist für jeden Gaumen das Richtige dabei.

Martina Fiess
© M. Maier

Martina Fiess

Als Journalistin hat Martina Fiess Leichen im Keller anderer Leute entdeckt, als Lektorin Bücher produziert und als Werbetexterin Ideen verkauft, für die sie früher verbrannt worden wäre. Seit sie 2001 zu den Gewinnern des Krimi-Wettbewerbs "Das Verbrechen lauert überall" gehörte, schreibt die promovierte Philosophin dank dieser exzellenten Vorbildung nun Krimis.

Ihre bislang sechs Romane spielen in der Stuttgarter Werbeszene und verbinden "Nervenkitzel mit Beziehungsdrama und Gefühlskino", wie die Stuttgarter Nachrichten über ihren Erstling schrieben. Ihre Hauptfigur Bea Pelzer arbeitet als Stadtführerin für eine Werbeagentur und klärt gemeinsam mit  Kommissar Gabriel vom Dezernat für Tötungsdelikte Mordfälle, in die sie beruflich und privat verwickelt wird.

Als Co-Herausgeberin veröffentlichte Martina Fiess außerdem zwei Anthologien mit Weinkrimis. Die Romane und zahlreichen Kurzgeschichten der geborenen Badenerin sind im Großraum Stuttgart angesiedelt.