Tod in der Markthalle
Martina Fiess

Tod in der Markthalle

Stuttgart Krimi

Emons Verlag Köln

April 2014
sofort lieferbar
ISBN 9783954512553
9,90 € [D], 10,20 € [A] , SFr. 14,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Bea Pelzer traut ihren Augen nicht, als Agenturchef Hohlberg seinen neuen Geschäftspartner vorstellt: Peter Herzog ist ihr Vater, der die Familie vor über 20 Jahren verlassen hat. Doch viel Zeit für Persönliches bleibt nicht, denn beim Jubiläumsevent der Markthalle geschieht ein Mord – und der Verdacht fällt auf Beas Vater. Auf der Suche nach dem wahren Täter kommt Bea einem verhängnisvollen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr.
Martina Fiess
© M. Maier

Martina Fiess

Als Journalistin hat Martina Fiess Leichen im Keller anderer Leute entdeckt, als Lektorin Bücher produziert und als Werbetexterin Ideen verkauft, für die sie früher verbrannt worden wäre. Seit sie 2001 zu den Gewinnern des Krimi-Wettbewerbs "Das Verbrechen lauert überall" gehörte, schreibt die promovierte Philosophin dank dieser exzellenten Vorbildung nun Krimis.

Ihre bislang sechs Romane spielen in der Stuttgarter Werbeszene und verbinden "Nervenkitzel mit Beziehungsdrama und Gefühlskino", wie die Stuttgarter Nachrichten über ihren Erstling schrieben. Ihre Hauptfigur Bea Pelzer arbeitet als Stadtführerin für eine Werbeagentur und klärt gemeinsam mit  Kommissar Gabriel vom Dezernat für Tötungsdelikte Mordfälle, in die sie beruflich und privat verwickelt wird.

Als Co-Herausgeberin veröffentlichte Martina Fiess außerdem zwei Anthologien mit Weinkrimis. Die Romane und zahlreichen Kurzgeschichten der geborenen Badenerin sind im Großraum Stuttgart angesiedelt.