Die Schlafwandlerin

Die Schlafwandlerin

März 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783958191471
     

Was, wenn du einen Mord begangen hast, dich aber nicht mehr daran erinnern kannst?

Bereits seit ihrer Kindheit leidet Marlene Lukaci an Somnambulismus – Schlafwandeln. Als sie eines Morgens neben ihrem erstochenen Ehemann aufwacht, ist sie außer sich vor Verzweiflung. Da sich ansonsten niemand im Haus befand, gilt sie in dem Fall sofort als Hauptverdächtige. Lediglich ihre Zurechnungsfähigkeit während der Tat ist unklar. Hat sie ihren Mann im Schlaf getötet? Ihr Anwalt hofft mit diesem Argument einen Freispruch bewirken zu können. Er gibt ein medizinisches Gutachten bei der Ärztin Renée Döring in Auftrag. Als Renée beginnt, Marlene zu untersuchen, stellt sich jedoch heraus, dass viel mehr hinter der Tat steckt, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Schließlich gerät Renée selbst in die Schusslinie des Täters …

Ingolf Hirth
© Theresa Meyer

Ingolf Hirth

Ingolf Hirth, geboren 1975 in Pirmasens, ist gelernter Krankenpfleger und promovierter Neurobiologe und lebt mit seiner Familie bei München. Während seiner Dienstreisen begann er die Abende im Hotel zu nutzen, um erste Kurzgeschichten zu schreiben. Heute liegt sein Schwerpunkt auf Medizinkrimis und Wissenschaftsthrillern.