Die Tote von Kalkgrund
H. Dieter Neumann

Die Tote von Kalkgrund

grafit Verlag

März 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783894254544
9,99 € [D], 10,30 € [A] , SFr. 13,30 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
'Dieser letzte Freitag im April war für Simon der schlimmste in einer langen Reihe beschissener Tage.'

Firma weg, Frau weg, Boot weg – Simon Simonsen hat in kürzester Zeit alles verloren, was ihm etwas bedeutet hat. Ihn trösten nur noch ein steifer Grog und Frau Sörensen, seine segelohrige Hundedame. In einem dieser wenig ruhmreichen Momente schlägt die Polizei bei ihm auf: Die Kriminalkommissare Helene Christ und Edgar Schimmel überbringen die Nachricht, dass in der Ostsee eine Leiche gefunden wurde – die seiner Exfrau Lisa.

Simon ist der Hauptverdächtige, da er angeblich am Todestag mit Lisa auf seinem Boot gesehen wurde. Während Edgar Schimmel, der kurz vor der Pension steht, den Fall schon als gelöst betrachtet, gräbt Helene Christ etwas tiefer. Dabei versucht sie auszublenden, dass sie zu Simon die professionelle Distanz verloren hat …
H. Dieter Neumann

H. Dieter Neumann

H. Dieter Neumann, Jahrgang 1949, war Stabsoffizier in der Luftwaffe der Bundeswehr mit verschiedenen internationalen Verwendungen als Nachrichtenoffizier in der NATO. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst und dem Studium der Finanzökonomie arbeitete er als Vertriebsleiter und Geschäftsführer in der Versicherungswirtschaft und wurde schließlich Vorstand einer Dienstleistungsgenossenschaft.

Heute lebt der Diplom-Finanzökonom in einem Vorort von Flensburg. Nach diversen Schreibseminaren und -kursen sowie dem Fernstudium der Neueren Deutschen Literatur hat Neumann sich ganz aufs Schreiben verlegt. Er hat Kriminalromane und -gechichten, Thriller und Sachbücher veröffentlicht. Seine Helene-Christ-Krimireihe erscheint im Grafit Verlag (seit 2019 ein Label des Emons-Verlags), die Sachbücher bei Regionalia und im Theiss Verlag der WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

Für seine ShortStory "Dunkles Wasser" hat H. Dieter Neumann den 1. Preis des Jurypreises beim NordMord Award 2018 erhalten.

Der passionierte Segler ist verheiratet und hat zwei erwachsende Töchter.