Mein Rudi-freies Leben
Bele Hornung

Mein Rudi-freies Leben

Cocon-Verlag

sofort lieferbar
ISBN 9783937774893
12,80 € [D]
     

Ritas ausgeklügelter Plan, ihren miesen Ehemann zu beseitigen,hat einen Schönheitsfehler. Statt auf seiner alljährlichen Lustreise in Thailand abzuleben, liegt Rudi tot vor ihr auf dem Küchenboden in Offenbach. Wohin mit der Leiche? Doch das Entsorgungsproblem bringt Rita ebenso wenig aus der Ruhe wie ihre pubertierende Tochter oder die altersstarrsinnige Schwiegermutter. „Du kommst auch noch dran“, denkt Rita, während sie sie weiter pflegt. Als wenige Tage später der Tsunami Thailand überspült, wird Rudi unter den Opfer vermutet. Ritas Leben als fröhliche Witwe beginnt. Sie reist und begegnet dem Mann ihrer Träume. Da stirbt die Schwiegermutter auf mysteriöse Weise, und die polizeilichen Ermittlungen kreisen um Rita. Doch mit List und Heimtücke und unter Einsatz erotischer Verführungskünste gelingt ihr immer wieder, alle Hindernisse auf mörderische Weise beiseite zu schaffen. Denn nichts und niemand soll ihren Traum von einem Rudifreien Leben gefährden. Aus der Perspektive der mordenden Mittvierzigerin spannungsreich und rasant erzählt, spielt die Handlung in Offenbach am Main, führt nach Italien in die Emilia-Romagna und Fiesole und schließlich nach Schlesien, wo ein raffinierter Showdown beginnt ...

Bele Hornung

Bele Hornung

Aufgewachsen in Gießen, Wiesbaden und Bad Hersfeld als Tochter eines Kripochefs, wurde ihr Interesse an Vielfalt und Technik gewaltsamer Tode früh geweckt. Dennoch entschied sie sich nach dem Abitur für ein Architekturstudium, ging nach Darmstadt und anschließend als Stipendiatin nach Chicago. Ende der achtziger Jahre begann sie als Architektin ihren Berufsweg als Projektleiterin in der Planung von Hochhäusern, darunter einige in Frankfurt. Inmitten einer primär männlich geprägten Berufswelt erwies sich virtuelles Morden als probates Mittel für mentales Überleben in diesem Kräfte zehrenden Berufszweig.