Im Schatten des Teide
Jürgen Alberts

Im Schatten des Teide

Ein Krimi von den Kanarischen Inseln

Edition Falkenberg

Taschenbuch
April 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783954941247
9,99 € [D], 12,– € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Urlaub ohne Ende – wer wünscht sich das nicht? Während der Ferien auf Teneriffa verliebt sich das Ehepaar Ehrenstein in das kanarische Inselparadies. Hier ein Häuschen zu haben, das wäre ihr Traum. Welch ein glücklicher Zufall, dass sie in der Hotelbar den überaus charmanten Gunter Hidalgo kennenlernen, einen Inselbewohner, der nicht nur heftig mit Eva Ehrenstein flirtet, sondern dem Ehepaar auch die schönsten Ecken der Insel zeigt: den wolkenumkränzten Teide, einsame Strände, die besten Lokale und schließlich auch ihr Traumhaus mit Meerblick.
Aber dieser Ausflug hat Folgen … Unversehens werden die ahnungslosen Urlauber in einen skandalösen Betrugsfall verwickelt, der seine Kreise bis nach Gran Canaria und Lanzarote zieht. Doch die Ehrensteins haben Glück im Unglück: Tatkräftige Unterstützung erhalten die beiden Deutschen von dem alten Don Jaime und dessen Großfamilie, die seit Generationen eine Bananenplantage auf Teneriffa besitzen. Herzlich nehmen sich die tinerfeños der beiden düpierten Urlauber an.
Im Hause von Don Jaime erleben die Ehrensteins, was Gastfreundschaft heißt, sie bekommen einen faszinierenden Einblick in die sonst so verschlossene Welt der Inselbewohner, lernen Sitten und Gebräuche kennen – und nicht zuletzt das Volkslied, das die sieben Kanarischen Inseln so treffend als »Sieben Rosen, die im Meer erblühen« besingt.
Jürgen Alberts
© Nils Martens

Jürgen Alberts

Jürgen Alberts, geboren 1946 in Kirchen/Sieg, nach dem Abitur (1966) Studium (Germanistik, Politik, Geschichte) in Tübingen und Bremen, Promotion über die BILD-Zeitung, lebt als Schriftsteller zusammen mit seiner Frau Marita in Bremen. Seit 1987 Mitglied im Syndikat, Organisator der Krimifestivals PRIME TIME CRIME TIME in Bremen (1997-2010) und MORDEN IM NORDEN (2006-2010). Spiritus rector der Literarischen Asservatenkammer, der ersten deutschen Krimibibliothek, in Bremen. Lehraufträge für creative writing im In- und Ausland.
Zwischen 1986 und 1996 erschien im Heyne-Verlag eine zehnbändige Bremen-Polizei-Serie.
Mit der hanseatischen Juristentrilogie (1968-1978-1993) hat er seiner Heimatstadt ein Denkmal gesetzt.
Im Herbst 2009 erschien "Ein kriminelles Doppel", Kurzromane und Kriminalgeschichten, die Jürgen Alberts mit seiner schwedischen Kollegin Maj Sjöwall geschrieben hat.
Im Herbst 2010 kam "Goethe und das Taubstummenorchester - zwei Gaunerromane zum Preis von einem" heraus. (beide bei KBV)
Im Mai 2011 erhielt Jürgen Alberts den Ehrenglauser für sein Engagement für den deutschsprachigen Kriminalroman .Im April 2012 wurde seine Anti-Mafia-Oper "Mundtot - messo a tacere" uraufgeführt. Musik von Marco Lenzi, Livorno.
Im Frühjahr 2014 erschien "Auf ein Mord", 25 Kriminalgeschichten, die er mit seiner Frau Marita geschrieben hat.Im Frühjahr 2016 erscheint seine Science-Fiction-Krimi EINSCHALTTOTE.

Im August 2016 wird seine Autobiografie WILDER MANN LAUF -Mein Leben in Romanen -zum 70sten Geburtstag erscheinen.