Zeilengötter
Astrid Korten

Zeilengötter

Bis dass der Tod uns scheidet

Books on Demand

Taschenbuch
November 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783746013817
9,90 € [D], 10,20 € [A] , SFr. 14,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Der Thriller beruht auf einer wahren Begebenheit.
Sie sind Schriftsteller.
Sie lieben das Böse zwischen den Zeilen.
Malin Remy ist eine gefeierte Autorin. Neun Jahre nach der Trennung von ihrem Ex-Mann, dem Schriftsteller Adrian Bartósz und auf dem Gipfel ihres Erfolgs, kommt für Malin der Tag der Abrechnung. Getrieben von dem Wunsch, die Schatten der Vergangenheit abzuwerfen, liest Malin in Paris aus ihrem soeben erschienenen autobiografischen Roman Ehe. Adrian, der schon immer mit Neid und Missgunst auf das literarische Können seiner Frau reagiert hat, ist unter den Zuhörern. Die Lesung hat verheerende Folgen.
Ein atemberaubender Psychothriller, über die Poesie des Bösen, den Wahn und verborgene Leidenschaften, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Die Filmrechte wurden bereits verkauft. Erste Presse-Stimme: Korten beherrscht den heimtückischen Mord und das perfide Rachespiel. Westdeutsche Allgemeine Zeitung 2017
Astrid Korten
© Meike Böhm

Astrid Korten

Geboren in den Niederlanden. Nach dem Abitur und dem Studium der Wirtschaftswissenschaften Maastricht, internationale Tätigkeit als Marketing- und Vertriebsleiterin. Thriller: "Tödliche Perfektion", "Eiskalte Umarmung", "Eiskalter Schlaf". Kurzgeschichte: Sibirien, Café Wichtig, Schmetterlinge altern nicht, Tango im Schritt und Winterküsse. Unter Pseudonym: Theaterstücke. Drehbuch, Kinderbuch. Im Frühjahr 2015 erscheint der Psychothriller Eiskalter Plan - Im Netz der Rache im CW. Niemeyer-Verlag als Print und Ebook.