Wo ist Jay
Astrid Korten

Wo ist Jay

Books on Demand

Taschenbuch
Juli 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783744802758
12,90 € [D], 13,30 € [A] , SFr. 18,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Der Nachtfalter symbolisiert die verborgene Seite des Menschen. In der Nähe von Licht wird er selbstzerstörerisch und die dunkle Seite einer Persönlichkeit kommt zum Spielen heraus.
Wer Freunde hat, sollte diesen spannenden Psychothriller unbedingt lesen ...
Eine junge Frau wird im Aachener Stadtgarten ermordet aufgefunden. Nicht weit davon entfernt wohnt die Tierärztin Mia Becker mit ihrem Mann Leon und den Kindern Esther und Benny. Nach einem Girlfriend-Wochenende verschwindet Mias beste Freundin, die charmante, gut aussehende Jay de Winter, spurlos. Mia ist davon überzeugt, dass Jay ihre Familie nicht freiwillig verlassen hat, zumal die Tote Jay verblüffend ähnlich sieht.
Wo ist Jay? Außer Mia, fragt sich das niemand. Die Freunde benehmen sich seltsam und scheinen etwas zu verbergen.
Auf der Suche nach Jay beginnt für Mia ein Alptraum. Sie wird in ein Netz aus Lügen und Intrigen und verstrickt. Nichts ist, wie es scheint ... Liebe, Lust, Neid und Hass führen zu einem fulminanten Ende, das Sie so schnell nicht vergessen werden.

Wo ist Jay - ein Buch, so bildgewaltig, dass man Liebe, Lust, Neid, Hass und den Verrat an die Freundschaft wie ein Sturm tosen hört. Und so raffiniert und nervenzerreißend, dass man den Roman nicht mehr aus den Händen legen kann.
M. Tillmann WAZ Stadtkurier
Astrid Korten
© Meike Böhm

Astrid Korten

Geboren in den Niederlanden. Nach dem Abitur und dem Studium der Wirtschaftswissenschaften Maastricht, internationale Tätigkeit als Marketing- und Vertriebsleiterin. Thriller: "Tödliche Perfektion", "Eiskalte Umarmung", "Eiskalter Schlaf". Kurzgeschichte: Sibirien, Café Wichtig, Schmetterlinge altern nicht, Tango im Schritt und Winterküsse. Unter Pseudonym: Theaterstücke. Drehbuch, Kinderbuch. Im Frühjahr 2015 erscheint der Psychothriller Eiskalter Plan - Im Netz der Rache im CW. Niemeyer-Verlag als Print und Ebook.