30 Jahre Umweltzentrum Heerser Mühle
Carsten Sebastian Henn, Christiane Höhmann, Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier

30 Jahre Umweltzentrum Heerser Mühle

Jubiläumsbroschur

Topp + Möller

Taschenbuch
Juni 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783936867718
8,90 € [D], 9,20 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Carsten Sebastian Henn
© Britta Schmitz

Carsten Sebastian Henn

Der Kölner Autor Carsten Sebastian Henn (* 1973) gilt als "Deutschlands König des kulinarischen Krimis". Seine Reihe um den Meisterdetektiv Ahrtaler Koch und Julius Eichendorff hat bereits über 100.000 Exemplare verkauft, und erscheint auch in Hörbuchform gelesen von Star-Entertainer und-Kabarettist Jürgen von der Lippe. Die Reiseagantur "Ibali" bietet Mehrtägige Reisen zu den Handlungsorten Seiner mittlerweile vier Kriminalromane um den Nachfahren des Berühmten deutschen Dichters.

Seit Sommer 2006 ist Carsten Sebastian Henn als literarischer Kolumnist für das "Gault Millau Magazin" tätig. 1998 Gewann er den Jack-Gonski-Preises für SlamPoetry. 2005 Erhielt er den Kulturpreis der Stadt Hürth.

Aber nicht nur durch seine literarischen Werke, Sondern auch durch seine zahlreichen Sachbücher zum Thema Wein hat Carsten Sebastian Henn sich deutschlandweit einen Namen gemacht. Dank Seiner Arbeit als ständiger Mitarbeiter des internationalen Weinmagazins "Vinum" und bei Deutschlands berühmtestem Weinführer, dem "Gault Millau WeinGuide", gilt er als eine der feinsten Nasen der Szene - und als eine der spitzesten Federn. In seinem Garten keltert Carsten Sebastian Henn, der auch in Australien Während deines Studiums Weinbauseminare belegte, eigenen Wein. Er ist Mitglied in der "Fédération Internationale des Journalistes Ecrivains et des Vins et Spiritueux" (FIJEV).

Christiane Höhmann

Christiane Höhmann

Christiane Höhmann studierte Germanistik und Anglistik in Berlin und Göttingen. Die Autorin lebt in Paderborn, ist Gymnasiallehrerin und arbeitet als Dozentin für Literatur und Kreatives Schreiben und als Lehrbuchautorin. Sie veröffentlichte Lyrik und Kurzprosa und im Juni 2006 ihren ersten Kriminalroman.
2007 erhielt sie den Preis der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel in der Sparte Literatur.

Wolfram Tewes

Wolfram Tewes

Geboren 1956 in Peckelsheim/Westfalen. Dort die komplette Kindheit und Jugend verbracht (inkl. Schulbesuch, 1. Liebe etc.) Ab 1977 Studium Wirtschaftswissenschaften Uni Paderborn (abgebrochen). Von 1982 - 1987 zuständig für Anzeigen/Vertrieb/Redaktion bei der Norderneyer Badezeitung auf der Nordseeinsel Norderney. Seit 1987 im Anzeigenbereich der Neuen Westfälischen Zeitung (Bielefeld). 2000 erschien der erste Krimi "Fürstliches Alibi", dem mittlerweile noch etliche gefolgt sind. Er schreibt im Team, zusammen mit Jürgen Reitemeier. Die Bücher sind erschienen im Verlag Topp+Möller in Detmold. Detmold ist auch Handlungsschwerpunkt aller Bücher. 2012 erschien der erste Band einer neuen Serie von "Westfalen-Krimis" im Piper-Verlag. Privat ist er verheiratet und Vater von zwei wunderbaren Töchtern. Seit 2018 erscheinen die Bücher im Pendragon-Verlag (Bielefeld).

 

Jürgen Reitemeier

Jürgen Reitemeier

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 im westfälischen Warburg, studierte nach einer Ausbildung zum Elektromaschinenbauer Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik in Paderborn und Bielefeld. Er arbeitet als Coach und Erwachsenenbildner in seinem Unternehmen modul b in Detmold.
Kriminalromane schreibt Jürgen Reitemeier im Team mit Wolfram Tewes. Im Jahr 2000 veröffentlichten sie ihren ersten Krimi: Fürstliches Alibi. Es folgten elf weitere Romane, Kurzkrimis in verschiedenen Anthologien, ein Kneipenführer und einige Fachbücher zum Thema Kommunikation und Konfliktmanagement. Der neuste Krimi, Schützenfest erscheint gerade bei Piper.