Der Schatz Salomos
Maria W. Peter

Der Schatz Salomos

Historischer Roman

Piper

Taschenbuch
November 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783492500548
17,99 € [D], 18,50 € [A] , SFr. 24,50 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Zwei grausame Morde, der Fluch des Goldes und der verschollene Tempelschatz von Jerusalem.

260 n. Chr.: Von düsteren Erinnerungen geplagt, kehrt die Sklavin Invita in ihre Heimatstadt, Divodurum an der Mosel, zurück. Als dort kurz nacheinander zwei junge Frauen ermordet aufgefunden werden, deuten alle Anzeichen auf schwarze Magie hin. Ausgerechnet der jüdische Schmuckhändler Salomo, Invitas Vertrauter aus Kindertagen, wird verdächtigt die grausamen Verbrechen begangen zu haben. Bei dem Versuch, die Unschuld ihres Freundes zu beweisen, stößt sie auf dunkle Machenschaften, einen uralten Fluch und einen verloren geglaubten Tempelschatz, dessen Spuren von Jerusalem bis hierher in die Stadt zu führen scheinen.
Maria W. Peter

Maria W. Peter

belegte Sprachen, Literaturwissenschaft, Alte Geschichte und Klassische Archäologie an der Universität des Saarlandes und der Université de Metz. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als Journalistin. Als Fulbright-Stipendiatin besuchte sie die „School of Journalism“ in Missouri-Columbia. Mehrfach wurde sie mit Preisen ausgezeichnet. Derzeit schreibt sie als freie Autorin mit einem Wohnsitz im Rheinland und einen weiteren im Saarland. Zudem unterrichtet sie Englisch, Französisch, Latein und Kreatives Schreiben an einem Gymnasium in Königswinter.