Der letzte Schrei
Katharina Gerwens

Der letzte Schrei

Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

Piper

Taschenbuch
August 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783492311205
10,– € [D], 10,30 € [A] , SFr. 13,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Zwölf Jahre lang hat so gut wie niemand sie gesehen und so gut wie keiner hatte überhaupt von ihr gewusst. Die wenigen, die mit ihr zu tun hatten, vermieden es konsequent, über sie zu sprechen. Aber nun, da Roswitha Hirschfeld verschwunden ist, ist die Frau des Schrotthändlers das Thema in Viechtach. Wurde sie, die noch nie das Haus verlassen hat, entführt? Kriminalhauptkommissarin Franziska Hausmann übernimmt den Fall. Das Rennen gegen die Zeit beginnt, und Franziska begreift bald: Es geht nicht nur um ein Leben, es geht um das Schicksal vieler.
Katharina Gerwens

Katharina Gerwens

Katharina Gerwens, geboren in Epe, nun Gronau/Westfalen, arbeitete in verschiedenen Verlagen und ist heute als freie Lektorin, Texterin und Autorin tätig.
Seit ihrem 15. Lebensjahr schreibt sie Texte für Udo Jürgens und ihm ist es auch zu verdanken, dass sie nicht Steuerfachgehilfin wurde, wie ihre Eltern es eigentlich planten, sondern die Journalistenschule besuchen durfte.
Sie verfasste mehrere Niederbayern-Krimis um das so gar nicht beschauliche Dorf Kleinöd, bei denen Herbert Schröger als Kenner der Bayerischen Sprache mitwirkte.
Katharina Gerwens lebt mit Mann und Katzen in Niederbayern.