Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Raphael Zehnder

Müller voll Basel

Kriminalroman

Taschenbuch
Auflage, April 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783740803223
Ein tragischer, lustiger Kriminalroman vom Gewinner des Zürcher Krimipreises.



Er hat es getan! Kriminalkommissär Müller Benedikt ist tatsächlich von Zürich nach Basel gezogen. Doch auch hier im Nordwesten schläft das Verbrechen nicht: Der neunzehnjährige Sohn eines Nationalrats liegt erschossen auf dem Asphalt im Dreispitz. Müller begibt sich mit seinem neuen Team zur Lösung des Falls in die Welt der Basler Polit-Elite – bis ihn die Spur schließlich ins Altersheim und in eine Studenten-WG führt und die Ermittlungen auf einmal in eine ganz andere Richtung drängen ...
Raphael Zehnder

Raphael Zehnder

Raphael Zehnder, geboren 1963 in Baden (Schweiz), arbeitete als Schallplattenverkäufer, Nachtwächter und Rock-Journalist, bevor er Französisch und Latein studierte und in Französischer Literatur des Mittelalters promovierte. Er arbeitet als Redaktor bei Radio SRF 2 Kultur, ist Miterfinder und -organisator der «Zürcher Kriminalnacht» im Theater Rigiblick (Zürich) und schreibt Kriminalromane um den Ermittler Müller Benedikt von der Polizei Zürich: «Müller und die Tote in der Limmat» (2012), «Müller und die Schweinerei» (2013), «Müller und das Lächeln des Hundes» (2014). Der vierte Band erscheint 2015, ebenfalls bei Emons in Köln.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com