Blutige Lippe 2

Blutige Lippe 2

Kriminalgeschichten von Bad Lippspringe bis Wesel

Ventura Verlag

Taschenbuch
Oktober 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783940853509
10,– € [D], 10,30 € [A]
     
Und wieder geschehen Verbrechen entlang der Lippe!
Erneut wird gemordet, gerächt, vergiftet und gemeuchelt in historischen Orten von der Quelle in Bad Lippspringe über Delbrück, Wadersloh, Lippetal, Hamm, Werne, Lünen, Haltern bis zur Mündung in Wesel. Beschauliche Orte, in denen beinahe Unbeschreibliches hinter den verschlossenen Türen geschieht. Nur beinahe unbeschreiblich.

In diesem zweiten Band zur regionalen Krimireihe fassen unsere Krimiautorinnen und Krimiautoren die ebenso ungeheuerlichen wie finsteren Geheimnisse der Lippe in packende Worte. Herausgeber Hartmut Marks hat wieder ein Team versammelt, das spannende Geschichten exklusiv zu den Orten an der Lippe verfasst hat.
Lassen Sie sich 220 km den Fluss entlang treiben, von Ostwestfalen über das Münsterland durchs Ruhrgebiet an die Grenze zum Rheinland!
Entdecken Sie die mysteriöse Welt der „Blutigen Lippe“!

Mit Geschichten von Judith Merchant, Christiane Dieckerhoff, Thomas Schweres, Elke Pistor, Heinrich Peuckmann, Rudi Müllenbach, Gerd Puls und Magnus See
Judith Merchant

Judith Merchant

Judith Merchant wurde in Bonn geboren und studierte dort sowie in Münster Germanistik mit wechselnden Begleitfächern. In einer Schreibkrise ihrer Doktorarbeit entstanden erste Kurzgeschichten. 2008 erschien der erste Kurzkrimi. Der zweite, „Monopoly“, erhielt den Friedrich-Glauser-Preis 2009. Es folgte 2011 der Friedrich-Glauser-Preis für die Kurzgeschichte "Annette schreibt eine Ballade", 2019 wurde sie erneut nominiert.
Judith Merchant arbeitet als Moderatorin und Dozentin für die Universität Bonn, das Literaturhaus und Bildungseinrichtungen und schreibt für verschiedene Verlage.

Mit dem Debütroman "Nibelungenmord" begann sie 2011 ihre dreiteilige Rheinkrimiserie bei Droemer Knaur. Im Sommer 2019 erschien der Thriller "Atme!" bei Kiepenheuer & Witsch.

Christiane Dieckerhoff
© Ilona Voss

Christiane Dieckerhoff

Christiane Dieckerhoff lebt  am nördlichen Rand des Ruhrgebiets. Als Christiane Dieckerhoff schreibt sie vorwiegend Spreewaldkrimis, als Anne Breckenridge historische Romane und als Nelly Fehrenbach dramatische Liebesromane. Vertreten wird sie durch die Kölner Agentur Molden. Mehr Informationen über aktuelle Bücher und Lesungstermine finden sich auf der Homepage der Autorin.
www.krimiane.de/

Elke Pistor

Elke Pistor

Elke Pistor stammt aus der Eifel und lebt heute, nach einer Zwischenstation am Niederrhein, mit ihrer Familie in Köln. Sie arbeitete lange in der Weiterbildung, bevor sie sich 2010 ganz dem Thema Schreiben widmete. Mit über 70 veröffentlichten Kurzgeschichten und mehr als zehn Kriminalromanen, von denen einige ausgezeichnet wurden, hat sie heute den Bogen zu Ihrem ursprünglichen Beruf geschlagen. 2018 gründete sie gemeinsam mit Angela Eßer SKRIVA - Das Autorentreffen in Köln. Die zweitägige Fachtagung mit Vorträgen, Workshops und MasterClasses richtet sich an Profiautoren gleichermaßen wie an Autor*innen, die erst in den Startlöchern stehen.
Mehr über SKRIVA unter: skriva.de   Mehr über Elke Pistor unter: 

Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann wurde 1949 in Kamen geboren, wo er noch immer lebt. Aufgewachsen in einer Bergmannsfamilie. Abitur in Unna, Studium der Germanistik, ev. Theologie und Geschichte an der Ruhr Universität in Bochum. Lehrer an einem Gymnasium. Peuckmann ist verheiratet und hat drei Söhne.
Seit 2013 ist Heinrich Peuckmann Mitglied im Präsidium des deutschen PEN.
Seine literarische Arbeit ist sehr vielfältig. Er schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele, Essays, Theaterstücke, Glossen, pädagogische Artikel. Kleinere Arbeiten auch für das Fernsehen.

Termine

Wann Was Wo
05. Dez 21
19:00 Uhr
KRIMITAG KÖLN
Christmas in Crime
Alhbach Forum
50827 Köln