Elsässer Erbschaften

Elsässer Erbschaften

Der erste Fall für Major Jules Gabin
Januar 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783492060196
     

Elsässer Erbschaften

Ein Fall für Major Jules Gabin

Major Jules Gabin ist gerade im Elsass angekommen, um seinen neuen Posten auf der Gendarmerie des beschaulichen Städtchens Rebenheim anzutreten, als sich plötzlich Unruhe in den verschlafenen Fachwerkgassen breitmacht. Nur wenige Kilometer vor der mittelalterlichen Stadtmauer wurde eine junge Frau erschlagen. Was wollte die Lokalreporterin auf dem brachliegenden Weinberg? Wurde sie zufällig zum Opfer, oder war sie einer brisanten Story auf der Spur? Während seine alteingesessene Herbergsmutter noch versucht, ihn an Flammkuchen und Silvaner zu gewöhnen, hat Gabin schon einen ersten Verdächtigen ausgemacht. Doch die Wurzeln des Verbrechens liegen tief in der Geschichte der Region verborgen ...

Jan Beinßen
© Foto: Ralf Lang

Jan Beinßen

Jan Beinßen, geboren 1965 in Stadthagen, war viele Jahre in der Welt der Zeitung zu Hause. Anfang der 1990er zog es ihn aus Norddeutschland in den Süden. Heute ist Jan Beinßen in Nürnberg als Pressesprecher und Autor aktiv. Er veröffentlichte u.a. bei Reclam, Piper, Gmeiner und ars vivendi. Seit einiger Zeit auch Elsass-Krimis unter dem Pseudonym Jean-Jacques Laurent. Außerdem schreibt er "Hausboot-Krimis" unter dem Namen Jules Besson.

***
"Absolut empfehlenswert” urteilte Bayern 3 über die Franken-Krimi-Reihe um Spürnase Paul Flemming. Zuletzt erschienen: der ausgenzwinkernde Weihnachtskrimi "Mord im Santa-Express".

***
Ausführliche Informationen auf der Homepage oder auch auf Facebook!