Die Eifelhexe

Die Eifelhexe

Eifel Krimi

Emons Verlag

Februar 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783740802714
10,90 € [D], SFr. 15,80 [CH], 11,30 € [A]
     
Hexenjagd in der Eifel



Nach einem Burn-out zieht sich Unternehmensberaterin Ella Dorn in die Eifel zurück und sucht Ruhe in der Meditation. Doch die findet ein jähes Ende, als ein Politiker aus Adenau vergiftet wird: Plötzlich steht Ella unter Verdacht, denn an seinem letzten Lebensabend hat sie einen heiklen Auftrag für das Opfer ausgeführt. Einen Auftrag, über den sie auf keinen Fall sprechen will, weil er ihr den Ruf einer Hexe einbringen könnte ...
Katja Kleiber
© Olaf Jahnke

Katja Kleiber

Katja Kleiber steckt ihre Nase gerne in fremde Angelegenheiten und schreibt dann auch noch drüber. Sie lebt in Frankfurt/Main, wird aber auch mal woanders gesichtet - etwa in den Wäldern der Eifel. Sie schreibt eine Frankfurt- und eine Eifelkrimireihe.

2014 wurde sie für den Jacques-Berndorf-Eifelkrimipreis nominiert. Das Manuskript wurde 2018 unter dem Namen "Die Eifelhexe" von emons verlegt.

2019 war sie Mitglied der Jury für den Debüt-Glauser, einer Auszeichnung des Syndikat e.V. für den besten Debüt-Krimi des Jahres.

2020 ist sie Mitglied der Jury vom 10. Krimi-Schreibwettbewerb des Odenwaldkreises „Mörderische Kunst“.

2020 Das Krimiprojekt „Das Kind mit der Knarre“ wurde nominiert für das Arbeitsstipendium der Mörderischen Schwestern (Shortlist mit 5 Titeln bei 87 Einsendungen).

2020 erhielt sie ein Arbeitsstipendium der Hessischen Kulturstiftung

Seit 2020 ist sie Dozentin für das Genre „Krimi/Thriller“ an der Hamburger Schule des Schreibens