Steirerquell
Claudia Rossbacher

Steirerquell

Sandra Mohrs achter Fall

Gmeiner Verlag

Sandra Mohr [8]

279 Seiten
Februar 2018
ISBN 9783839222652
15,– € [D], 15,50 € [A] , SFr. 21,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Eine Handy-Nachricht lässt LKA-Ermittlerin Sandra Mohr das Blut in den Adern gefrieren. Ihre beste Freundin fleht panisch um Hilfe, ehe die Verbindung abreißt. Sandra begibt sich auf die Suche nach Andrea, die das Wochenende in einem Wellness-Hotel im Thermenland verbringen wollte. Aber wo genau? Und mit wem? Was ist Andrea zugestoßen? Ist sie untergetaucht? Oder wurde ihr die Vorliebe für verheiratete Männer zum Verhängnis? Als eine verkohlte Frauenleiche auftaucht, muss Sandra das Schlimmste befürchten …
Claudia Rossbacher
© Foto: Sarah Koska

Claudia Rossbacher

Claudia Rossbacher wurde in Wien geboren, ihre Kindheit war von fernen Ländern und fremden Kulturen geprägt. Unter anderem lebte sie in Teheran und Jakarta. Nach ihrem Tourismusmanagementstudium zog es sie als Model in die Modemetropolen der Welt. Danach war sie Texterin und Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen. Seit 2006 arbeitet sie als freie Autorin und Herausgeberin in Wien und in der Steiermark und verfasst vorwiegend Kurzkrimis und Kriminalromane. »Steirerblut« und »Steirerkind« wurden von Regisseur Wolfgang Murnberger für ORF und ARD verfilmt. Im Herbst 2018 finden die Dreharbeiten für die Verfilmung von »Steirerkreuz« - ausgezeichnet mit dem »Buchliebling 2014« - statt.