Die wilden Vier und der Schatz im Rathauskeller
Harald Schneider

Die wilden Vier und der Schatz im Rathauskeller

Mitratekrimi, Band 2

Verlag Eifelkrone

Januar 2005
sofort lieferbar
EAN 9873937640136
     

Die Tante ihres Klassenkameraden Daniel bittet die wilden Vier um Hilfe: Sie besitzt eine alte Karte, auf der ihr Großvater das Versteck seines Vermögens eingezeichnet hat. Leider ist die Schatzkarte nur sehr schwer zu entziffern, doch Kerstin, Kevin, Sandra und Marc sind sich einig. Sie werden den geheimnisvollen Schatz finden.

Ihre Suche scheint jedoch in eine Sackgasse zu führen, denn dort, wo sie das Geld vermuten, steht seit einigen Jahren das neue Rathauscenter. Ist die ganze Suche sinnlos? Doch warum werden sie dann verfolgt? Und wer ist der Fremde, der ihnen plötzlich so selbstlos helfen will? Schon sind die wilden Vier wieder mitten in einem aufregenden Abenteuer. 

 

Harald Schneider

Harald Schneider

Harald Schneider wohnt im Rhein-Neckar-Dreieck in Schifferstadt bei Ludwigshafen und begann bereits während seines Studiums zu schreiben. Zunächst schrieb er für diverse Studentenzeitungen, im Laufe der Zeit folgten immer mehr Kurzkrimis- und Geschichten für vier Kinder (Jahrgang 1994 – 2008) beschäftigt er sich intensiv mit Kinderratekrimis und Detektivgeschichten. Daneben arbeitet er heute als Betriebswirt in einem Medienkonzern und beschäftigt sich dort mit Strategieplanung im Verlagswesen. 2008 erschien im Gmeiner Verlag sein erster Pfalzkrimi für Erwachsene mit dem Titel "Ernteopfer". Im Jahr 2016 ist die Reihe um Kommissar Palzki bereits auf 14 Bände angewachsen (alle im Gmeiner-Verlag). Seit 2013 ermitteln mit den "Palzki-Kids" auch die Kinder des Kommissars (interaktive Kinderkrimis für die Alterstufe 7 - 12 Jahre).
Erreichbar unter www.palzki.de