Im Visier: Nero
Moni Reinsch

Im Visier: Nero

BoD

224 Seiten
1. Auflage, September 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783839144220
9,99 € [D]
     
Nero in Trier? In der TAT!

Keine deutsche Stadt könnte einen besseren Rahmen für die große Nero-Ausstellung bieten als die alte Römerstadt Trier. Und kein römischer Herrscher könnte bessere Inspiration für den Trierer Autoren Treff sein als Nero. In kurzen Geschichten und Gedichten wird sein Geist in der heutigen Zeit zum Leben erweckt. Ein spannendes Lesevergnügen auf den Spuren von Nero, Aggrippina, Seneca und anderen mehr.

Aus dem Trierer Autoren Treff [TAT] dabei sind die Krimi-Autoren Stephan Brakensiek, Carsten Neß, Moni Reinsch, Sabine Schneider und Paul Walz.
Moni Reinsch

Moni Reinsch

Moni Reinsch ist am 30.07.1968 in Trier geboren und lebt dort mit ihrem Mann Marcus.

Nach Banklehre, Marketing und Personalvermittlung hat sie mit 42 Jahren ein Psychologiestudium mit Praktikum bei der Polizei begonnen und mit dem Bachelor abgeschlossen.

Sie schreibt Regionalkrimis mit ihrem erwachsenen Sohn zusammen sowie Kurzkrimis und eine Kochbuchreihe mit Kurzkrimis und Kurzgeschichten zu verschiedenen Themen. Außerdem arbeitet sie an einem Drehbuch und einem Roman.

2016 und 2017 hatte Moni Reinsch ein Writers-in-residence-Stipendium der Franz-Edelmaier-Residenz für Literatur und Menschenrechte in Meran, Italien.