Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Gudrun Lerchbaum

Die Venezianerin und der Baumeister

Januar 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783746630939
Vicenza, 1526: Nach dem Tod ihrer Mutter wird die Waise Mariangela vom Tischler Marcantonio aufgenommen. Sie wächst an der Seite seiner Kinder auf, vor allem seine Tochter Allegra ist wie eine Schwester für sie. Doch dann verliebt sich Mariangela in den jungen ehrgeizigen Steinmetz Andrea Palladio. Ihre Gefühle werden von ihm nicht erwidert; stattdessen heiratet ihn Allegra. Ein Vertrauensbruch, der Mariangela ins Unglück stürzt und schließlich in große Gefahr bringt. Nachdem Palladio sie daraus befreit, verzeiht sie ihm und unterstützt fortan seinen Aufstieg zu einem der bedeutendsten Architekten der italienischen Renaissance.
Gudrun Lerchbaum
© Stephan Frisch

Gudrun Lerchbaum

Gudrun Lerchbaum, geboren 1965, wuchs in Wien, Paris und Düsseldorf auf. Während einer unsteten Schullaufbahn und des anschließenden Studiums der Architektur und Philosophie sammelte sie Erfahrungen in zahllosen Jobs. So versuchte sie sich unter anderem als Lagerarbeiterin, Grafikerin, Kellnerin, Sekretärin, Plakatkleberin und Aktmodell in einer Malereiklasse und arbeitete nach Abschluss des Studiums viele Jahre als Architektin. Sie ist verheiratet, hat eine Tochter und eine Stieftochter und lebt heute als freie Schriftstellerin in ihrer Geburtstadt Wien.
SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com