Privatdetektivin Billie Pinkernell - Sechster Fall: Der schottische Schoko-Spion
Gesine Schulz

Privatdetektivin Billie Pinkernell - Sechster Fall: Der schottische Schoko-Spion

jumpbooks

137 Seiten
August 2016
exklusiv als E-Book erhältlich
EAN 783960531333
     

Verbrecher fangen ist kein Zuckerschlecken.

Gesucht: die beste Schokolade der Welt!

Nachwuchsdetektivin Billie ist ganz aufgeregt, als sie das Preisausschreiben entdeckt: TAUSEND Euro für den, der die leckerste neue Schoko-Sorte erfindet! Nichts einfacher als das: schließlich waren Billies Ur-Ur-Urgroßeltern berühmte Schokoladenfabrikanten. Nur leider haben die ihr legendäres Schoko-Rezept sehr gut versteckt. Billie macht sich auf die Suche – und muss schon bald feststellen: Da ist noch jemand hinter der ultrageheimen Mixtur her. Und der schreckt auch vor Entführung nicht zurück!

Der sechste Fall für die junge Detektivin mit Hirn, Herz und scharfer Spürnase.

Mehr über Privatdetektivin Billie Pinkernell plus Leseprobe hier.

Gesine Schulz
© bildwerkeins paul walther

Gesine Schulz

mag Katzen, Krimis, Gärten, Irland …

Ihre Schwäche für klassische Five o'Clock Teas hat sie von einem Großonkel geerbt, der Butler in London war.

Sie lebt als freie Schriftstellerin im Ruhrgebiet. Ihr zweiter Schreibtisch hat Meerblick und steht in Irland, Schauplatz ihres Buchs „Eine Tüte grüner Wind“. Sie ist Herausgeberin von „Kriminell gute Garten-Tipps“, worin Krimi-Autorinnen & -Autoren für den guten Zweck grüne bis gruselige Ratschläge erteilen.

Agatha Christie und die Schokoladentorte namens Der köstliche Tod (aus dem Miss-Marple-Krimi „Ein Mord wird angekündigt“) spielen eine Rolle im sechsten Band der ansonsten unkriminellen Romanreihe um den Glückskater Darcy. Mitzi, die vor den Nazis nach England floh und aus deren Familie das Tortenrezept stammt, lebt nun als alte Frau in den Cotswolds und enthüllt, wann Agatha Christie die Torte namens Köstlicher Tod kostete, die sie sogar in der Widmung von „A Murder is Announced“ erwähnt.

Gesine Schulz forscht über bis 1960 veröffentlichte Kriminalliteratur deutschsprachiger Autorinnen und rief 2004 den „Internationalen Tag der Putzfrau“ ins Leben. Er wird am 8. November begangen, dem Geburtstag ihrer Krimiheldin, der arbeitslosen Lehrerin, Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky.

Die junge Privatdetektivin Billie Pinkernell ermittelt in einer Kinderkrimiserie, deren sieben Bände jetzt auch als E-Books erscheinen.

Twitter: @GesineSchulz

Instagram: gesine_schulz

übrigens… ihr Blog

Drei- bis viermal im Jahr verschickt sie einen Newsletter.

 

„Was sich so unterhaltsam und schmökerig liest, hat bei näherem Hinsehen auch leise ernsthafte Töne. Billie ist Halbwaise und der Job ihrer Mutter fiel einer Verlagsumorganisation zum Opfer. Die beiden schlagen sich tapfer durch, und die Rahmengeschichte berührt, ohne je erdrückend zu wirken.“
– Elke Jost-Zell, Bibliothekarin & Autorin

 

"Billie Pinkernell ist der eher burschikose Mädchentyp, weshalb dieses Buch gleichermaßen für Jungen wie Mädchen geeignet ist. (…)
Gesine Schulz schreibt in wunderbar ungekünstelter Art und ist eine gute Beobachterin, was die Gefühle von Kindern anbelangt."
– familien-welt.de