Mallorca mörderisch genießen
Kerstin Lange, Ingrid Werner

Mallorca mörderisch genießen

22 Krimis & Rezepte

Wellhöfer Verlag Mannheim

sofort lieferbar
ISBN 9783954281886
12,95 € [D], 13,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Klappentext: Auf Mallorca geht es kriminell zu und es wird gemordet, was das Zeug hält: subtil, trickreich, gemein oder auch nur in Gedanken. Mit herzhaften mallorquinischen Köstlichkeiten, wie geschmortem Kaninchen mit Mangold, einem Fischeintopf oder einer Hühnerfleischpfanne - natürlich darf auch eine Paella nicht fehlen - stärken sich die Akteure. Süße Spezialitäten sind die Belohnung: Mandelkuchen, Magdalenas oder die geheimen Mamelletes.
Lassen Sie sich überraschen von der abwechslungsreichen und genussreichen Küche Mallorcas.

Wir wünschen Ihnen ein mörderisch spannendes Lesevergnügen und guten Appetit!
Kerstin Lange
© S. Erhardt

Kerstin Lange

Kerstin Lange, geboren in Bergneustadt, aufgewachsen in Drolshagen, lebt und arbeitet heute — nach einigen Jahren in Speyer — in Düsseldorf. Sie begann nach dem Gymnasium eine kaufmännische Ausbildung und bildete sich zur Bilanzbuchhalterin weiter. Jahrelang arbeitete sie in diesem Beruf, bis sie ihm 2009 den Rücken kehrte. Sie besuchte zahlreiche Seminare rund um das Schreiben, und absolvierte eine Ausbildung zur Sprecherin. Ehrenamtlich engagiert sie sich für den Blindenverein Düsseldorf und liest seit Oktober 2016 Nachrichten für eine Hörzeitung ein. Sie hat über 50 Kurzgeschichten veröffentlicht von denen einige ausgezeichnet wurden. Ihre spannenden Krimis rund um den pensionierten Kriminaloberrat Ferdinand Weber bestechen durch subtilen Humor und tiefgründige Charaktere. »Speyerer Geheimnisse«, emons Verlag, ist ihr aktueller Kriminalroman.

Neben dem "Syndikat" ist sie Mitgled im Bundesverband junger Autoren (BVjA).

Ingrid Werner
© Manuela Obermeier

Ingrid Werner

Ingrid Werner hat nach einigen anderen Berufen endlich zur Schriftstellerei gefunden.  Kriminalromane, Kurzgeschichten und die Herausgeberschaft von Anthologien gehen auf ihr Konto. Sie ist Lektorin und bietet Workshops mit CharakterCards an - die kreative Methode der Figurenentwicklung.

Mitglied im Syndikat und bei den Mörderischen Schwestern e.V.

www.werner-ingrid.de