Elenas Schweigen
Marlene Bach

Elenas Schweigen

Emons Verlag

Oktober 2016
vergriffen
ISBN 9783897054356
9,90 € [D], 10,20 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Maria Mooser, Hauptkommissarin bei der Polizei Heidelberg, hat drei Probleme: Hitzewallungen, eine zerbrochene Ehe und einen Assistenten, den sie nicht ausstehen kann… Und dann kommt auch noch ein junger Mann dazu, der mit eingeschlagenem Schädel in einem Garten im idyllischen Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim aufgefunden wird. Das Leben des Toten, der ein wahrer Heiliger gewesen zu sein scheint, bietet wenig Anhaltspunkte für ein Mordmotiv. Doch schon bald gerät Maria Mooser in eine Reihe von Verstrickungen, die ihr einiges an Kopfzerbrechen bereiten.
Marlene Bach
© Foto: privat

Marlene Bach

Marlene Bach wurde 1961 in Rheydt geboren und wuchs nahe der holländischen Grenze auf. Sie ist promovierte Psychologin und lebt seit 1997 in Heidelberg. Im Jahr 2006 erschien mit "Elenas Schweigen" ihr erster Kriminalroman im Emons Verlag, dem bislang sechs weitere folgten. Daneben verfasst sie Kurzgeschichten. Im Jahr 2011 erhielt sie den Walter-Kempowski-Literaturpreis.