Flammenteufel
Bernward Schneider

Flammenteufel

Kriminalroman
Juli 2011
sofort lieferbar
ISBN 9783839211793
9,90 € [D], 10,20 € [A] , SFr. 14,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Berlin im Oktober 1933. Anwalt Eugen Goltz erhält einen Telefonanruf. Eilig sucht er seine Mandantin, die Tänzerin Alice Resow, in einem Hotel in der Lietzenburger Straße auf. Er findet sie tot vor. Im nächsten Moment stürmt die Gestapo in das Hotel, hat aber zu Goltz’ Überraschung nur Interesse daran, Alice’ Tod wie einen Selbstmord aussehen zu lassen.
Eugen Goltz beschließt, die Hintergründe des mysteriösen Falls aufzuklären. Eine heiße Spur führt ihn zurück in die Nacht des Reichstagsbrands vom 27. Februar 1933.
Bernward Schneider

Bernward Schneider

Bernward Schneider wurde 1956 bei Hildesheim geboren. Er studierte Jura in Marburg/Lahn und ist seit 1986 in Hildesheim als Rechtsanwalt tätig, von 1991 bis 1994 auch in Berlin-Köpenik. Mit dem im Gmeiner Verlag erschienenen Kriminalroman "Spittelmarkt" gab er 2010 sein Debüt als Krimiautor. Bisher sind von ihm 6 Kriminalromane im Gmeiner Verlag und im Sutton Verlag erschienen.