Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Bernd Udo Schwenzfeier

Einladung zum Mord

und vier weitere Fälle

Taschenbuch
Februar 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783959580403
Eines ungemütlichen Januarabends wird in einem Berliner Park die
Leiche eines jungen Mannes gefunden. Das Opfer ist durch vier
Schüsse – einer davon in die Brust, drei in den Kopf – regelrecht hingerichtet worden … An einem schönen Julitag wird die lebenslustige Melanie M. von ihrer Freundin als vermisst gemeldet. Einige Zeit darauf findet ein Pilzsammler in einem Waldstück in Brandenburg eine nackte, halbverweste Leiche: Melanie M.
Erschütternd realistisch und mit kriminalistischem Insiderwissen
schildert Bernd Udo Schwenzfeier fünf außergewöhnliche Fälle aus
seinem langjährigen Berufsleben als Kriminalhauptkommissar. Ein
unverfälschter und spannender Tatsachenbericht!
Bernd Udo Schwenzfeier
© Schwenzfeier

Bernd Udo Schwenzfeier

geboren 16.12.1941 in Berlin, verheiratet, 2 Töchter, 3 Enkel, gelernter Möbel- und Bautischler. 1962 wechselt er zur Kriminalpolizei. Dort ist er zuständig für Mord, Totschlag, Sexualdelikte, Brand, Raub, Hehlerei und Einbruch. 1978 stellv. Kommissariatsleiter beim Polizeilichen Staatschutz im Bereich der Terrorismusbekämpfung, anschließend Dozent und Fachgruppenleiter an der Polizeischule Berlin für die Fächer Kriminalistik, Kriminologie und Kriminaltechnik. 2001 wird er als Erster Kriminalhauptkommissar pensioniert. Er berät seitdem Fernsehreihen wie „Sprache der Toten- R.I.S.“ (SAT1) und schreibt Kriminalromane.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com