Die (1.000) besten Kinderwitze
Marlies Ferber (Hg.)

Die (1.000) besten Kinderwitze

Bassermann, F

Broschur
Februar 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783809434597
4,99 € [D], 4,99 € [A] , SFr. 7,50 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Über 1.000 Witze für kecke Kids

Über 1.000 Witze und Scherzfragen aus dem Tierreich, aus der Schule, dem Sport und vielen anderen Gebieten garantieren, dass die Lachmuskeln des Nachwuchses nicht erlahmen. Von sprechenden Muffins bis hin zu verlegten Kontinenten bietet diese spritzige Witzesammlung alles, was der Sprösslingshumor begehrt.





Marlies Ferber

Marlies Ferber

geboren 1966, arbeitete nach Abschluss ihres Sinologie- und Germanistikstudiums als Buchredakteurin und Lektorin für die Verlagsgruppe Random House, bevor sie sich 2004 als freie Übersetzerin (Englisch, Niederländisch), Lektorin und Autorin selbstständig machte. Marlies Ferber lebt mit Mann und zwei Kindern in Hagen/Westfalen. Ihr Debütroman „Null-Null-Siebzig - Operation Eaglehurst“ erschien 2012 bei dtv. 2013 folgten "Null-Null-Siebzig - Agent an Bord", 2014 "Null-Null-Siebzig - Mord in Hangzhou", 2015 erschien mit "Null-Null-Siebzig: Truthahn, Mord und Christmas Pudding" der vierte Band der Cosycrime-Reihe um den 70-jährigen britischen Geheimagenten James Gerald und seine Partnerin Sheila Humphrey.