Geschichte bei Twilight

Geschichte bei Twilight

Wiley-VCH

Übersetzt von Marlies Ferber

Taschenbuch
1. Auflage, Oktober 2010
sofort lieferbar
ISBN 9783527505593
16,95 € [D]
Sonderpreis 0,– €
     
Die Twilight-Reihe von Stephenie Meier war einer der Überraschungserfolge in der Jugendliteratur der letzten Jahre. Die Liebesgeschichte um die menschliche Bella Swan und den "vegetarischen" Blutsauger Edward Cullen haben einen neuen Boom des Vampirthemas ausgelöst, der auch nach dem Erscheinen des vierten und letzten Buches durch die sukzessive Verfilmung der Romane weiterhin lebendig gehalten wird. Die Romane selbst halten sich mit Millionenauflagen stabil an der Spitze der Belletristik-Bestsellerlisten, während die Verfilmung des ersten Teils, Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen, allein in Deutschland 2,4 Millionen Zuschauer in die Kinos gelockt hat; Teil zwei, New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde, der im November anlief, hatte in den USA den erfolgreichsten Filmstart aller Zeiten. Die dritte Verfilmung - Eclipse - Bis(s) zum Abendrot - läuft in Deutschland voraussichtlich im Juli 2010 an.

Die Ewigkeit ist eine ziemlich lange Zeit ... Zwar scheinen die Vampire in Twilight wie äußerst attraktive Teenager und Mitdreißiger der Gegenwart, tatsächlich führen sie ihr untotes Dasein jedoch teilweise schon seit Jahrhunderten. Dieses Buch ist das erste, das einen Einblick in die historischen Hintergründe der Figuren bietet und dabei u.a. erklärt, wie es für Edward gewesen sein muss, als er sich freiwillig für den Ersten Weltkrieg meldete, sein Leben dann jedoch durch die Spanische Grippe einbüßte. Von Carlisles Ursprüngen im Puritanischen England über Jaspers Leben als Konföderierter im Amerikanischen Bürgerkrieg bis hin zur Stammesgeschichte der Quileute-Indianer verbindet das Buch Realität und Fiktion.
Das ideale Buch für alle Fans der Bis(s)-Reihe, die mehr über die beliebten Charaktere erfahren wollen.
Marlies Ferber

Marlies Ferber

geboren 1966, arbeitete nach Abschluss ihres Sinologie- und Germanistikstudiums als Buchredakteurin und Lektorin für die Verlagsgruppe Random House, bevor sie sich 2004 als freie Übersetzerin (Englisch, Niederländisch), Lektorin und Autorin selbstständig machte. Marlies Ferber lebt mit Mann und zwei Kindern in Hagen/Westfalen. Ihr Debütroman „Null-Null-Siebzig - Operation Eaglehurst“ erschien 2012 bei dtv. 2013 folgten "Null-Null-Siebzig - Agent an Bord", 2014 "Null-Null-Siebzig - Mord in Hangzhou", 2015 erschien mit "Null-Null-Siebzig: Truthahn, Mord und Christmas Pudding" der vierte Band der Cosycrime-Reihe um den 70-jährigen britischen Geheimagenten James Gerald und seine Partnerin Sheila Humphrey.