Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Hans Jürgen Sittig

Honigmuscheln

80 Gedichte und Geschichten

Taschenbuch
November 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783981411386
In 80 Gedichten und Geschichten beobachtet der Autor die wichtigen Bereiche des menschlichen Lebens sowohl mit frechem schelmischem Humor als auch mit tiefer sensibler Ernsthaftigkeit.

Aus einem der unernsten Krimigedichte:
(...)Er dümpelt still in seinem Bade, Nach draußen hängt nur eine Wade(...)

Aus „Das Glück des Nilpferds“: (...)Sein Pferdeschweif – das war der Gipfel – War lediglich ein kleiner Zipfel (...)

Aus einem der wundervollen Liebesgedichte:. (...)Deine Augen sehen tief in mir das Licht,
Und Deine Flügel tragen meinen großen Traum(...)

Aus einer besorgten Zukunftsvision:
(...)Was werden wir tun, wenn wir merken, dass die Quellen ihr Wasser vergossen haben und nur noch Tränen kommen?(...)
Hans Jürgen Sittig

Hans Jürgen Sittig

1957 in Mayen geboren, entdeckte er als Biologiestudent in Bonn seine Leidenschaft für das Fotografieren und Schreiben. Als Fotojournalist und Reiseschriftsteller belieferte er schließlich 29 verschiedene Magazine und Zeitschriften und veröffentlichte mehr als 40 Fotokunstkalender, acht Bildbände und den Gedichtband »Herzwehen«. Im März 2012 erschien sein Bildband »Traumland Eifel«, die "Liebeserklärung" an seine Heimat.
Der ehemalige Fallschirmjägerhauptmann d.R. und Vater zweier Söhne gibt als Hobby "Spielen" an: Klavier daheim und Theater im Ensemble des TalTonTheaters in Wuppertal sowie seit 2003 regelmäßig größere Rollen in bisher 12 verschiedenen kleineren TV-Serien. Hans Jürgen Sittig lebt in Neunkirchen bei Daun in der Vulkaneifel.Nach seinem ersten Krimi »Mordwald« (März 2011) ist nun Ende Oktober der zweite Fall seines Hauptkommissars Jan Wärmland "Tod am Laacher See" im Emons Verlag erschienen.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com