Entführt und verloren?
Stefan Ummenhofer

Entführt und verloren?

Spektakuläre Fälle von Menschenraub und Geiselnahme

Militzke

Broschur
September 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783861898597
16,90 € [D], 17,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Ein Kind, von seinem Peiniger weggelockt. Ein Millionenerbe, in einer kleinen Kiste Stromstößen ausgeliefert. Eine in Argentinien „verschwundene“ junge Deutsche. Ein Flugzeug, in die Freiheit entführt. Aber auch: Ein Täter, der zum Opfer wird.
Entführungen gibt es seit Jahrhunderten – aus unterschiedlichen Motiven: finanziellen, sexuellen, persönlichen, politischen. Die spektakulärsten Fälle seit 1945 hat Stefan Ummenhofer zusammengetragen. Er beleuchtet die Hintergründe, ordnet ein, fragt nach. Dabei findet er manch Unbekanntes heraus und kommt zu dem Schluss: Es trifft mehr Menschen, als man denkt.
Über Täter, Opfer und Motive
Stefan Ummenhofer

Stefan Ummenhofer

Dr. Stefan Ummenhofer, geboren 1969 und aufgewachsen in Villingen und Schwenningen, studierte Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg, Wien und Bonn und arbeitete als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag. Er ist seit vielen Jahren als Journalist in Freiburg tätig.
Gemeinsam mit Alexander Rieckhoff hat er bislang zehn erfolgreiche Schwarzwald-Krimis um den Lehrer Hubertus Hummel geschrieben, dazu Sachbücher über Kriminalität, etwa „Aktenzeichen XY“.