Stückerlweis
Michael Gerwien

Stückerlweis

Ein Fall für Exkommissar Max Raintaler

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2016, Februar 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783839218358
9,99 € [D], 10,30 € [A] , SFr. 14,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
München, U-Bahnhof Marienplatz, Feierabendverkehr. Ein Mann stürzt auf die Gleise und wird von der U-Bahn überrollt. Es handelt sich um den Schuldirektor des Pasinger Gymnasiums, Gerhard Bockler. Alles deutet zunächst auf einen Unfall oder auf Selbstmord hin. Zumindest ist auf den Videoaufnahmen vom Bahnsteig zur Tatzeit nichts Auffälliges zu erkennen. Als es innerhalb kurzer Zeit zu weiteren Todesfällen an U-Bahnhöfen kommt, beginnt Exkommissar Max Raintaler am Unfallhergang zu zweifeln. Er macht sich an die Ermittlungen.
Michael Gerwien

Michael Gerwien

geboren 1957 in Biberach an der Riß, aufgewachsen in Mittenwald, lebt seit 1972 in München. Er arbeitet dort als Autor und Musiker. Seit 2011 veröffentlicht er Kurzgeschichten und humorvolle Kriminalromane beim Gmeiner-Verlag. Michael Gerwiens Münchner Serienheld dort ist der sportliche, hypochondrische, teilzeitgrantige und trinkfeste Exkommissar Max Raintaler, der eine lockere Beziehung mit seiner Freundin Monika pflegt, aber auch sonst bei den Frauen einen Schlag hat. Zusätzlich gibt es von Michael Gerwien die Schattenkillerreihe mit Teil 1 Schattenkiller Herbst 2016, Teil 2 Schattenrächer im Herbst 2017 und Teil III im Herbst 2018. Seine Lesungen begleitet Michael Gerwien selbst mit eigenen Liedern und den Lieblingssongs seiner Protagonisten, Michael Gerwiens spezielle Version von "Stille Nacht" mit einem neuen Text wurde von 2014-2017 insgesamt mehr als 3 Millionen mal im Internet aufgerufen.