Albträume
Andreas M. Sturm

Albträume

fhl-Verlag Leipzig

Januar 2001
sofort lieferbar
ISBN 9783942829472
12,– € [D]
     

 

Mystische Ritualmorde in Dresden.

Mehrere grausame Verbrechen erschüttern die Stadt. Die Kriminalkommissarinnen Karin Wolf und Sandra König nehmen gemeinsam mit ihren Kollegen die Ermittlungen auf. Alles deutet darauf hin, dass es sich bei dem Täter um einen Serienmörder handelt, der nach einer bizarren Zeremonie mordet. Sollte die Vermutung des Profilers zutreffen, dass der Täter die Zehn Gebote für seinen religiösen Fanatismus missbraucht und welche Rolle spielt die Kirchgemeinde um Pfarrer Leonhardt?

Auf diese Fragen muss die Polizei schnell eine Antwort finden, denn als auch noch eine junge Frau entführt wird, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und um das Leben der Studentin.

Andreas M. Sturm

Andreas M. Sturm

Andreas M. Sturm wurde 1962 in Dresden geboren. Der Diplom Betriebswirt war nach seiner Berufsausbildung zum Werkzeugmacher viele Jahre in der Informatik tätig. In seiner Freizeit fotografiert der Autor gern und hört Rockmusik. Er lebt gemeinsam mit seiner Frau in Dresden.
Die ersten Schreibversuche startete er mit 16 Jahren. Es entstanden Kurzgeschichten und Western. Sein Faible für Kriminalromane brachte ihn dazu, ab 2009 wieder selbst zur Tastatur zu greifen. Bei Streifzügen durch seine Heimatstadt entstehen die Kriminalromane um das weibliche Kommissarinnen-Duo Wolf und König.
Neben seinen Dresdenkrimis »Vollstreckung«, »Albträume« und »Leichentuch«, schreibt er Kurzgeschichten und ist Herausgeber von Anthologien.