GeSalzene Morde
Sabine Hartmann (Hg.)

GeSalzene Morde

Bad Salzdetfurth kriminell

Hottenstein Buchverlag

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783935928496
9,90 € [D], 10,20 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Das Tal der Innerste und der Lamme, sanfte Hügel, grüne Wiesen und üppige Laub- und Nadelwälder prägen die Landschaft rund Bad Salzdetfurth. Doch egal ob in Wesseln, Groß Düngen, Bodenburg oder Detfurth, ob in Wehrstedt, Breinum, Heinde oder Hockeln, ob in Lechstedt, Listringen, Östrum oder Klein Düngen, Diebe, Mörder und Betrüger suchen alle Ortsteile heim. So hat Justus Kramer, Kriminalhauptkommissar in der Lammestadt, alle Hände voll zu tun. Kaum hat er herausgefunden, wer den Toten vor der offiziellen Beerdigung in das Grab gelegt hat, wird eine Leiche am Bullenstall gefunden. Während er noch versucht herauszufinden, wer den Banker auf dem Gewissen hat, stolpert seine Frau Annabell bei einem Spaziergang über einen Toten. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass die Gäste des Kurortes sich gemütlich, ruhig und sicher erholen und die idyllischen Fachwerkhäuser und die historischen Gradierwerke im Kurpark genießen können. Kramer zieht es dazu eher in seinen heimischen Garten oder zu seinen Chorbrüdern, auch auf die Gefahr hin, dass er selbst im Komposthaufen noch eine Leiche findet.
Sabine Hartmann

Sabine Hartmann

Sabine Hartmann wurde 1962 in Westberlin geboren und lebt seit 1982 in Sibbesse. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Nach Jahren als freiberufliche Übersetzerin und Dozentin in der Erwachsenenbildung arbeitet sie heute als Schulleiterin in Alfeld.
Als Tochter eines Polizisten interessierte sie sich früh für Krimis. Sie schreibt auch für Kinder und Jugendliche. Im Regionalkrimibereich hat sie bisher im Weser- und Leinebergland morden lassen. In Lesungen, Vorträgen und Schreibworkshops interessiert sie andere für Krimis.
Kurzkrimis, die in Anthologien und Zeitschriften erschienen sind, haben Preise und Auszeichnungen gewonnen.