Hagen - Porträt einer Stadt
Birgit Ebbert

Hagen - Porträt einer Stadt

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2016, März 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783839218792
14,99 € [D], 15,50 € [A] , SFr. 21,90 [CH]
     
Hagen ist eine Stadt, deren besondere Geschichte erst auf den zweiten Blick ins Auge fällt. Lud vor 100 Jahren der Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus die Welt in den Hohenhof ein, so begründen heute die Fernuniversität, das Freilichtmuseum und Künstler wie Emil Schumacher, 'Extrabreit' oder Farid den Namen der Stadt rund um den Globus.

Dieses Buch begleitet Hagener und Hagenerinnen zu ihren persönlichen Orten der Heimat und erzählt ihre Geschichten. Ein außergewöhnliches Porträt, das einlädt, die Stadt neu zu entdecken!
Birgit Ebbert

Birgit Ebbert

Geboren 1962 im Münsterland lebte Birgit Ebbert in Münster, Bonn und Stuttgart ehe sie vor 15 Jahren ins Ruhrgebiet zog. Nach ihrem Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie war sie in verschiedenen Bereichen tätig, ehe sie 2006 als Autorin und Lernbegleiterin den Sprung in die Selbstständigkeit wagte. Heute schreibt sie neben Kriminalromanen Kinder- und Jugendbücher, Ratgeber sowie Location-Krimis, in denen regionale Besonderheiten Teil der Ermittlungen werden. Wann immer möglich, nutzt sie ihre zweite Leidenschaft und fängt ihre Tatorte mit der Kamera ein. Im November 2013 recherchierte sie als "Albschreiberin" auf der schwäbischen Alb in Albstadt und Umgebung.