Liebe Leiche ...

Liebe Leiche ...

Mörderische Geschichten

Rowohlt Taschenbuch Verlag

Taschenbuch
August 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783499211973
12,99 € [D], SFr. 16,90 [CH], 13,40 € [A]
     

Hannah sieht im Wald, in den Spiegeln, die an den Bäumen hängen, die Gesichter toter Mädchen. Und eines Tages blickt sie in ihr eigenes …
Lilly bemerkt im Sommer in Italien zum ersten Mal ihre Wirkung auf Männer. Dass Giancarlo fast doppelt so alt ist, stört sie nicht. Bis sie eine Entdeckung macht, die sie in Lebensgefahr bringt.
Maiglöckchen sind giftig, sie bringen das Herz zum Stillstand. Anna weiß das. Aber der 'Träumer', wie sie den Jungen nennt, den sie im Trubel der Stadt trifft, sieht nur eine schöne Papierblume …
Einmal backstage bei der angesagtesten Band – für Ronja geht ein Traum in Erfüllung, als Rick, der Sänger, sie auf die Bühne holt. Und nach dem Auftritt geht’s im Tourbus weiter. Bis aus dem Traum ein Albtraum wird …
Ricco ist charmant, witzig, cool – und Lena augenblicklich in ihn verliebt. Dass er mit Dana zusammen ist, scheint ihn nicht daran zu hindern, mit Lena zu flirten. Doch dann ist Dana plötzlich spurlos verschwunden. Und ein böser Verdacht fällt auf Lena …

Kirsten Wulf

Kirsten Wulf

1963 in Hamburg geboren und aufgewachsen, Journalistin geworden und in die Welt gezogen: Portugal, Südamerika, zwei Jahre Israel, von einem freundlichen Wink des Lebens schließlich nach Italien geschubst und gestrandet: sieben inspirierende Jahre in Lecce/Apulien, dann Umzug nach Ligurien. Dort den Auftakt zu einer Krimiserie geschrieben: „Aller Anfang ist Apulien” (2013) und gleich nachgelegt mit „Tanz der Tarantel” (2014)  und "Vino mortale" (2015), alle erschienen bei Kiepenheuer&Witsch. Derzeit legt ihr Commissario Cozzoli in Apulien eine Pause ein, Kirsten Wulf schreibt an einem Roman (ohne Leiche). Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Genua.