Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Arnold Küsters, Sina Beerwald

Strandkorbkrimis

Rügen und Usedom

Taschenbuch
1., Auflage, Mai 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783981396676
Gibt es etwas Schöneres als Urlaub?
Die Freizeit am Meer verbringen, im Strandkorb dösen,
dem Klang der Wellen lauschen.
Genießen Sie die Aussicht auf das Wasser, den warmen
Sand zwischen Ihren Zehen und kriminell gute, humorvolle,
unheimliche und überraschende Kurzgeschichten. Eine
unvergessliche Erinnerung, die Sie gerne mit nach Hause
nehmen werden.
Unsere Strandkorbkrimis: Eine Lektüre, die auch wunderbar
für eine virtuelle Reise geeignet ist und echte Urlaubsgefühle aufkommen lässt.
Arnold Küsters
© Detlef Ilgner

Arnold Küsters

geboren 1954 in Nettetal-Breyell, wuchs in einer Metzgerei auf – vielleicht erklärt das seine Neigung zum Blut… Nach dem Studium (u.a. Anglistik, Amerikanistik, Pädagogik und Psychologie) Referendariat; seit 1986 ist Küsters als Journalist tätig (WDR, ARD, Die Zeit, Stern, dpa, Rheinische Post u.a.).
Natürlich spielt Arnold Küsters in einer Rockband – er gibt uns die Bluesharp bei STIXX und „Sgt. Arnie“.
Küsters ist lieber in der Natur als in seinem Arbeitszimmer. Er kann sich eine Welt ohne Blues nicht vorstellen, wohl aber eine Welt ohne Haß und Krieg. Bis die Menschen soweit sind, hört er den Blues und liebt alles Menschliche.
Arnold Küsters lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Mönchengladbach.
Seine Stimme kennen Hunderttausende; mit „Der Lambertimord“ legt Arnold Küsters seinen ersten Roman vor. In seinem zweiten Roman geht es um merkwürdige Zwischenfälle und Mord in der Geriatrie: „Maskenball“, Verlag Matussek & Sohn.

Sina Beerwald

Sina Beerwald

1977 in Stuttgart geboren, studierte Wissenschaftliches Bibliothekswesen, arbeitete als stellvertretende Leiterin einer Fakultätsbibliothek. Bislang sind von ihr vier historische Erfolgsromane im Heyne-Verlag erschienen. Ihr erster Thriller ‚Hypnose’ erscheint im August 2012 im Heyne-Verlag. Zuletzt wurde die Autorin Preisträgerin des NordMordAward 2011 – des ersten Krimipreises für Schleswig-Holstein – mit der mörderisch guten Kurzgeschichte „Dienstanweisung“, die auf Sylt spielt.
Mehr über die Autorin erfahren Sie auf ihrer Homepage und bei Facebook.

Lena Johannson

Lena Johannson

Jahrgang 1967, gebürtige Schleswig-Holsteinerin. Ausbildung zur Buchhändlerin in Bad Oldesloe. Berufliche Abstecher: Angefangenes Schauspielstudium in Hamburg. Jobs bei einem Touristikunternehmen in der Schweiz, in Tunesien und Sri Lanka. Praktikum und Regieassistenz am Ohnsorg Theater.1992 Freie Mitarbeiterin eines Hamburger Redaktionsbüro und anschließend die Selbständigkeit als freie Journalistin mit dem Schwerpunkt Reisereportage. 2007 erscheint ihr erster Roman “Das Marzipanmädchen”.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com