Tragödie im Courierzug
Uwe Schimunek

Tragödie im Courierzug

von Gontards 8. Fall

Jaron Verlag

256 Seiten
Oktober 2014
sofort lieferbar
ISBN 9783897737525
9,95 € [D]
     
Anfang der 1850er Jahre verkürzen sich die Entfernungen innerhalb Preußens gewaltig: Die ersten Schnell- und Courierzugverbindungen werden eingerichtet. Eine dieser atemberaubend schnellen Eisenbahnen nutzt im Winter 1854 auch Oberst-Lieutenant Christian Philipp von Gontard, um von Berlin ins schlesische Breslau zu gelangen. Er soll ein geheimnisvolles Couvert an den Garnisonskommandanten der zweitgrößten Stadt Preußens übermitteln. Gontard ist dieser mysteriöse Auftrag eine willkommene Abwechslung vom Einerlei seiner Lehrtätigkeit. Doch die Fahrt mit der Eisenbahn hält eine böse Überraschung für ihn bereit: Als nach einem Halt einer der Fahrgäste plötzlich verschwunden ist, entdeckt Gontard ihn erfroren im Wald – offensichtlich wurde er in eine Falle gelockt. Dies bleibt nicht der einzige Tote auf der Reise des Oberst-Lieutenants …
Uwe Schimunek
© Schirmer

Uwe Schimunek

Uwe Schimunek lebt als Journalist und Autor in Leipzig. Er veröffentlicht Krimis, sowie Kurz- und Sachtexte, sowie Kinderbücher. Schimunek ist verheiratet und hat
zwei Kinder.