Drohnenland
Tom Hillenbrand

Drohnenland

Kriminalroman

Kiepenheuer & Witsch

Taschenbuch
Mai 2014
sofort lieferbar
ISBN 9783462046625
9,99 € [D], 10,30 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Alles wird überwacht. Alles ist sicher. Doch dann geschieht ein Mord, der alles infrage stellt.
Wozu Zeugen vernehmen, wenn all ihre Bewegungen und Gespräche bereits auf einer Festplatte archiviert sind? Warum Tatorte begehen, wenn fliegende Polizeidrohnen bereits alles abfotografiert haben? Als ein Brüsseler Parlamentarier auf einem Feld nahe der Hauptstadt ermordet aufgefunden wird, glaubt Kommissar Aart van der Westerhuizen zunächst, den Fall mithilfe des beinahe allwissenden Europol-Fahndungscomputers und der brillanten Forensikerin Ava Bittmann rasch lösen zu können. Und tatsächlich gibt es verblüffend schnell einen Verdächtigen. Doch dann entdeckt er immer mehr Hinweise darauf, dass die digitale Datenspur manipuliert wurde – und gerät in eine Verschwörung, die ganz Europa in seinen Grundfesten zu erschüttern droht.
Tom Hillenbrand
© Heike Bogenberger

Tom Hillenbrand

Tom Hillenbrand studierte Europapolitik und war Ressortleiter bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler – sind in mehrere Sprachen übersetzt und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Er ist Träger des Glauser-Preises, des Deutschen Science-Fiction-Preises, des Bremer Krimipreises sowie des Kurd-Laßwitz-Preises.