Gänsehaut und kaltes Grausen - Bremens abgründige Geschichte(n)
Alexa Stein

Gänsehaut und kaltes Grausen - Bremens abgründige Geschichte(n)

Bremens abgründige Geschichten

Schünemann

Oktober 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783944552026
14,90 € [D], 15,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Wer einen Blick in die bremischen Volkssagen vergangener Jahrhunderte wirft, den überkommt es ganz schnell – das kalte Grausen!
Ungeklärte Mordfälle und übersinnliche Begebenheiten werden zum kleinen Horrortrip durch die abgründige Vergangenheit der Hansestadt. Mörder, Hexen, Geister und Zeitreisende tummeln sich in den rabenschwarzen Bremer Volkssagen, die Alexa Stein schaurig-schön neu erzählt.
Ein schwarzes Büchlein voll feinem Grusel – Gänsehaut garantiert.
Alexa Stein

Alexa Stein

Alexa Stein wurden 1966 in Nürnberg geboren. Nach dem Abitur siedelte sie der Liebe wegen nach Bremen um. Seit 2000 lebt sie im Bremer Umland.
Sie schreibt seit 1997 Kurzgeschichten und seit ein paar Jahren Romane. 2003 trat sie den Mörderischen Schwestern (damals noch „Sisters in Crime“) bei und 2008 debütierte sie mit dem Kriminalroman „Kronus’ Kinder“. Ebenfalls in diesem Jahr gründete sie das Autorenforum Bremen.
2011 übernahm sie von Jürgen Alberts das Bremer Krimifestival "Prime Time - Crime Time".