Sterbezeit
Norbert Horst

Sterbezeit

Kommissar Kirchenberg ermittelt 4 - Roman

goldmann TB

August 2008
sofort lieferbar
ISBN 9783442464876
7,95 € [D], 8,20 € [A] , SFr. 11,50 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Authentische Polizeiarbeit und die neuesten Methoden der Pathologie: der neue Roman mit Kommissar Kirchenberg

Drei Leichen bestimmen den Tag von Kriminalhauptkommissar Konstantin Kirchenberg: Ein Drogentoter, eine alte schwerkranke Frau und menschliche Knochen, die bei Renovierungsarbeiten gefunden wurden und Jahrzehnte alt sind. Kirchenberg lässt die Leichenteile unter anderem mit der Isotopenmethode untersuchen, einer neuen Technik der Rechtsmedizin. Die Ergebnisse der forensischen Untersuchungen führen Kirchenberg zu einer Familientragödie. Deren schreckliches Ausmaß wird ihm aber erst spät bewusst …

Norbert Horst
© Joachim Grothus

Norbert Horst

Geboren 8.4.1956 in Bad Oeynhausen. Nach der Schule in den Dienst der Polizei NRW eingetreten. Hier in unterschiedlichen Bereichen gearbeitet, auch in zahlreichen Mord- und Ermittlungskommissionen und der Wirtschaftskriminalität. Nach langen Jahren als Verhaltenstrainer und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit arbeitet er heute wieder als Ermittler bei der Polizei in Bielefeld. Er lebt mit einer Familie wieder in Ostwestfalen.

Nach ersten Songtexten in den 70ern und verschiedenen Veröffentlichungen in Anthologien erhielt „Leichensache“ 2004 den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte „Debüt“ und "Todesmuster" 2006 den Deutschen Krimi Preis.