Mordsbrand

Mordsbrand

Kommissar Branders 5. Fall

Silberburg-Verlag, Tübingen

Kommissar Brander [5]

336 Seiten
November 0001
sofort lieferbar
ISBN 9783842513204
9,90 € [D], SFr. 0,– [CH], 10,20 € [A]
     

Schlechte Zeiten für Andreas Brander: Wegen der Polizeireform fürchtet der Tübinger Kommissar um seinen Arbeitsplatz, seine Pflegetochter Nathalie macht ihm Sorgen und sein frisch verliebter Kumpel Karsten will zum neuen Freund nach Erfurt ziehen.

Doch Brander ist nicht der Typ, der sich in Selbstmitleid suhlt. Lieber stürzt er sich in Arbeit. Und die gibt es zuhauf, denn in einer ausgebrannten Scheune im Ammertal wird ein Toter entdeckt. Wenig später meldet die Tochter eines Brenners ihren Vater als vermisst. Dieser hatte sich zuvor von ihr eine große Summe Geld geliehen. Hat er etwas mit dem unbekannten Toten zu tun?

Die Ermittlungen führen Brander und sein Team – ganz nach Branders Geschmack – zu einigen schwäbischen Whiskybrennern in der Region. Doch dann gerät ein inhaftierter Bordellbesitzer ins Blickfeld. Das Verdächtigen-Karussell dreht sich rasant und Brander muss sich fragen: Ist er auf der richtigen Fährte?

Sybille Baecker
© Foto: G. Below

Sybille Baecker

Vor gut zwanzig Jahren verschlug es die gebürtige Niedersächsin ins Schwabenland. Nahe der Universitätsstadt Tübingen bewegt sich Sybille Baecker seither in kriminellen Kreisen. Gemeinsam mit der Hauptfigur ihrer Krimiserie, Kommissar und Whiskyfreund Andreas Brander, konnte sie bereits zahlreiche Fälle zwischen Albtrauf und Neckartal erfolgreich lösen. Fachkundige Unterstützung bekommt sie dabei von hiesiger Kriminalpolizei und Rechtsmedizin, sodass bereits mehrere literarische Verhaftungen aktenkundig sind.

Wenn Kommissar Brander mal gar nicht weiter weiß, entspannt er mit einem guten Tropfen Whisky – was Sybille Baecker zur Fachfrau für "Whisky & Crime" macht. Sie verfasste das Reisehandbuch „Whisky Trails Schwaben“.

2020 wurde die Autorin für ein Krimiprojekt mit dem Arbeitsstipendium der Mörderischen Schwestern e.V.  ausgezeichnet.