Edition Wiener Bürgermeister - Karl Lueger
Andreas Pittler

Edition Wiener Bürgermeister - Karl Lueger

Carl Gerold's Sohn Verlagsbuchhandlung KG

Broschur
1., Aufl., Juni 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783900812973
16,– € [D], 16,– € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Band V widmet sich einem der populärsten, aber auch umstrittensten Bürgermeister Wiens - Karl Lueger. Seine Amtszeit ging mit dem Wachstum der Stadt zu einer Zwei-Millionen-Metropole einher, aus dem sich große Herausforderungen für die Stadtverwaltung ergaben. Aus bescheidenen Verhältnissen stammend, arbeitete sich Karl Lueger, mit großem politischen Talent ausgestattet, an die Spitze der Stadt hoch. Dabei schreckte er vor Populismus, Demagogie und dem Schüren von Ressentiments nicht zurück. MIt der Gründung einer neuen politischen Partei, die unter dem Namen "Christlichsoziale" bekannt wurde, schuf Lueger zudem die Basis für eine der beiden österreichischen Großparteien des 20. Jahrhunderts.
Andreas Pittler

Andreas Pittler

Andreas P. Pittler, geboren 1964 in Wien, studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Wien und wandte sich danach dem Journalismus zu. Seit 1985 veröffentlichte er 36 Sachbücher, zumeist historischen Inhalts, darunter Biographien über Bruno Kreisky und Samuel Beckett. Zudem erschienen seit 2000 insgesamt 17 Romane und zwei Bände mit Kurzgeschichten. 2016 wurde ihm von Bundespräsident Heinz Fischer der Berufstitel "Professor" verliehen.