Geierfrühling
Walter Wehner

Geierfrühling

Klartext

Taschenbuch
Juni 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783837514070
5,– € [D], 5,20 € [A]
     
"Gonzo" Gonschorek ist selbständiger Kameramann und ein Video-Geier, immer mit einem Ohr am Polizeifunk. seine Arbeiten verkauft er an die sogenannten Reality-Magazine. Dieses Berufsleben hat aus Gonzo einen Zyniker gemacht. Der Mord an einem "Schwarzen Sheriff" in der Toilettenanlage des Essener Hauptbahnhofs lässt eine Story wittern, die schnelles Geld bringt. Zumal Gonzo zu wissen meint, wer der Mörder ist. Doch so einfach, wie der Fall zunächst aussieht, ist er beileibe nicht. Bei seinen Recherchen kommt Gonzo nicht nur ganz schön ins Schwitzen, sondern auch in Lebensgefahr. Eine Melange aus wehrsportübenden Wochenend-Nazis, Schmiergelderpressung, Brutalo-Skins, türkischer Drogen-Mafia, polnischen Prostituierten und korrupten Polizisten lässt Gonzo mehrfach in brenzlige Situationen stolpern und um sein Leben fürchten.
Walter Wehner

Walter Wehner

Geboren in Werdohl, wuchs in Essen auf, lebt im nordwestlichen Teil des Sauerlandes in Iserlohn. Promovierter Germanist und Kunsthistoriker, hat langjährige Buchhandels- und kurzfristige Universitätstätigkeiten hinter sich und ist seit mehreren Jahren Abteilungsleiter für Gesellschaft und Kulturelle Bildung an der Volkshochschule Essen. Verheiratet, zwei Töchter, vier Enkelkinder. Schreibt Gedichte und Prosa, Hörspiele und Theaterstücke, sowie gelegentlich Fachliteratur. Betreibt ein umfangreiches Lyrikarchiv mit derzeit rund 5.000 Ausgaben sowie eine Webseite zum Thema Robinsonaden. Gemeinsame Veröffentlichungen mit H.P. Karr von Krimis in allen Variationen.