7 1/2 Inseln - 7 1/2 Verbrechen
Flessner Bernd

7 1/2 Inseln - 7 1/2 Verbrechen

Ostfriesland Verlag

Taschenbuch
Juni 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783944841151
14,80 € [D], 15,30 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Kriminell gute Geschichten
von den Ostfriesischen Inseln

Die Ostfriesischen Inseln haben eine favorable Lage. Sie sind schön, abgeschieden und bieten rundum Meerblick. Doch was dem einen als Ort der Sehnsucht erscheint, ist dem anderen eine Einöde. Das Wort „Insel“ erzeugt Emotionen, denn nicht selten ist man „reif“ für dieselbige – doch Erholung erhoffen sich auch alle anderen Zeitgenossen, mit denen man sich das Stückchen Erde teilen muss. So kommt es, dass im Nu zwischenmenschliche Unwetter dräuen und Liebes-Barometer endgültig fallen. Da die Fähren meist tideabhängig übers Wattenmeer fahren, ist an ein spontanes Verschwinden, an eine Flucht nicht zu denken. Eine ostfriesische Insel ist also kein Tatort wie jeder andere!
Die Anthologie „Siebeneinhalb Inseln – Siebeneinhalb Verbrechen“ verspricht Kurzkrimis mit überraschenden Wendungen und Charakteren, voller Kurzweil und Spannung. Auch die Vogelschutzinsel Memmert ist ein (halber) Schauplatz. Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge und Memmert werden überdies in Kurzportraits mit Fotos von Ostfriesland-Magazin-Bildredakteur Martin Stromann vorgestellt.
Flessner Bernd

Flessner Bernd

Geboren in Göttingen, aufgewachsen in Greetsiel (Ostfriesland). Studierte Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte an der FAU Erlangen-Nürnberg (Promotion 1991), arbeitet dort als Zukunftsforscher am Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation. Schreibt als Kultur- und Wissenschaftsjournalist u.a. für die Neue Zürcher Zeitung, mare – Zeitschrift der Meere, Kultur & Technik, Bayerischer Rundfunk, ZDF. Zahlreiche Veröffentlichungen von harter Wissenschaft bis zum Kinderbuch, von Science Fiction bis zum Krimi.