Alles bleibt anders
Siegfried Langer

Alles bleibt anders

Atlantis Verlag

Dezember 2008
sofort lieferbar
ISBN 9783936742954
12,90 € [D]
     

Schlimm genug für Frank Miller, dass er sein Gedächtnis verloren hat.Doch nicht nur das - er wurde offiziell für tot erklärt! Als ihn nichteinmal seine Verlobte Claire wiedererkennt, verwandelt sich seinrätselhaftes Schicksal endgültig in eine Tragödie.
Es ist das Jahr2008 und Franks langsam zurückkehrende Erinnerungen konfrontieren ihnmit einer unglaublichen Realität: mit einem Dritten Reich, das das Jahr1945 überlebt hat, mit einer NSDAP, die mächtiger und grausamer ist alsjemals zuvor. Über ganz Europa weht die Flagge mit dem Hakenkreuz.Franks Suche nach seiner Identität führt ihn in die deutsche HauptstadtGermania, erbaut nach den tollkühnen Entwürfen Hitlers und Speers.
Dort erfährt er, dass er kämpfen muss - um sein Leben, um seine Liebe zu Claire und um das Schicksal vieler anderer.

Nominiert für den Deutschen Phantastik Preis 2009.
Nominiert für den Kurd Laßwitz Preis 2009.

Pressestimmen
Tageszeitung Der Standard, Wien (Online-Ausgabe): "Der aus dem Allgäustammende und mittlerweile in Berlin lebende Autor legt einen spannendenDebütroman vor, der mehrfach mit Schauplatz- und Handlungswechselnüberrascht.""

Magazin phantastisch!: "Atmosphärisch dicht,stilistisch flüssig ... zeigt Siegfried Langer, dass man nicht immerlauten Kanonendonner braucht, um warnend seine Leser zu mahnen, ob derGefahr die unauffällig schlummert und sich immer einmal wieder regt -die Gefahr der Intoleranz, der Indoktrination und des Radikalismus, dieunabhängig welche Ideologie sich dahinter versteckt die Menschen in denUntergang reißt.""

Fantasyguide.de: "Alles in allem bietet"Alles bleibt anders" eine interessante und ungewöhnliche ScienceFiction-Geschichte, die Unterhaltung und Anspruch gelungen miteinanderzu verbinden weiß ...""

SF-Notizen: "Schön, dass hier malwieder ein kleiner Verlag so ein starkes Werk in die phantastische Szeneeinbringt, preiswürdig ...""

Brigitte Grothum im Magazin treffpunkt: "Spannend und lesenswert""

 

 

Siegfried Langer

Siegfried Langer

 wurde 1966 in Memmingen geboren und ist 2014 - nach 18 Jahren in Berlin - wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt.

Websites:

www.siegfriedlanger.de
www.siegfriedlanger.blogspot.com


Romane:

'Tödliche Tabus' (Self Publishing, 2017)
'Aus dem Koma' (Self Publishing, 2017)
'Zwanzig Sekunden Ewigkeit' (Self Publishing, 2016)
'Sterbenswort' (Ullstein Verlag, 2012; Neuauflage Amazon Publishing, 2016)
'Berlin Ripper' - Privatdetektivin Sabrina Lampe Band 3 (Self Publishing, 2016)
'Vergelte!' - Privatdetektivin Sabrina Lampe Band 2 (Amazon Publishing, 2015)
'Leide!' - Privatdetektivin Sabrina Lampe Band 1 (Self Publishing / Münchner Verlagsgruppe, 2014)
'Vater, Mutter, Tod' (Ullstein Verlag, 2011)
'Alles bleibt anders' (Atlantis Verlag, 2008)

Jeder Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

Kurzgeschichten:

13 Kurzgeschichten in 'Mord und so ...' (Self Publishing, 2016)
'18 Uhr' in '24 Stunden - 24 Autoren' (Self Publishing, 2015)
'Musikantenmord' in 'Mords-Musik' (Buchvolk Verlag, 2014)
'Im Bunker' in 'Krimineller Reiseführer Berlin' (Windspiel Verlag, 2014)
'Schöpfungsgeschichte' in 'Nova 18' (Nova Verlag, 2011)
'Berlin, Nachklang' in 'Hinterland' (Wurdack Verlag, 2010)