Irre
Erika Kroell

Irre

KBV 2014

1., Aufl., Februar 2007
sofort lieferbar
ISBN 9783940077059
9,50 € [D], 9,80 € [A] , SFr. 14,50 [CH]
     
In einer geschlossenen Anstalt treffen drei höchst ungewöhnliche Menschen aufeinander: Carla, die von ihren erwachsenen Kindern „überredet“ wurde, sich einige Zeit zu erholen, Paul, der manisch die skurrilen Geschichten der anderen Patienten zum Besten gibt, und Ellen, die nichts anderes tut, als zu lächeln und zu schweigen.
Im Laufe ihrer Unterhaltungen entfalten sich die bizarren Geheimnisse der drei: Paul bewahrt seine Geschichte bis zum Schluss. Stattdessen erzählt er die Geschichte von Ellen, die mit einem untreuen Ehemann und einem drogensüchtigen Bruder zusammenlebte, bis schreckliche Ereignisse in ihrem Leben sie in die Anstalt brachten; Carla offenbart ihre eigene Geschichte von ihrer übergroßen Leidenschaft für das Weihnachtsfest, die ihre Familie leider nicht teilt – mit fatalen Folgen.
Ein ungewöhnlicher Kriminalroman mit überraschenden Erzähl-Perspektiven, der seine Leser bis zum bittersüßen Ende fesseln wird.
Erika Kroell
© Hans-Joachim Markgraf

Erika Kroell

Geboren am Niederrhein, lebt seit vielen Jahren im Ahrtal, arbeitet als Rundfunk-Journalist, drei erwachsene Kinder. Bisher veröffentlicht: 8 Kriminalromane und zahlreiche Kurzgeschichten. Seit 2006 beim KBV-Verlag, Hillesheim.