Mordshunger
Frank Schätzing

Mordshunger

Emons Verlag

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783897054820
11,– € [D], 11,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Mordshunger haben sie alle: Inka von Barneck auf Sex und Koks, Fritz von Barneck auf Geld und noch mehr Geld, Max Hartmann auf die Rolle seines Lebens, Romanus Cüpper auf alles, was essbar ist, und die Löwen im Kölner Zoo auf Abwechslung. Dann ist Inka plötzlich tot, und alle bekommen ihren Willen. Nur ganz anders, als sie dachten.
Mit Rezepten von 13 mordsguten Kölner Küchenchefs und einem Lieblingsrezept von Frank Schätzing
Frank Schätzing

Frank Schätzing

geboren 1957 in Köln, Studium der Kommunikationswissenschaften, Creative-Director in der internationalen Agentur 'Networks', Mitbegründer der Kölner Werbeagentur 'Intevi', Musiker und Musikproduzent, debütierte 1995 mit dem historischen Roman 'Tod und Teufel', der schnell vom Geheimtipp zum Bestseller wurde und bis heute eine Auflage von über 250.000 Exemplaren erreicht hat.

Nach einer Reihe von Krimis und Kurzgeschichten (u.a. 'Mordshunger', 'Die dunkle Seite', 'Keine Angst') folgte 2000 – von der Presse hoch gelobt – der Politthriller 'Lautlos'.

'Der Schwarm', Schätzings sechster Roman, erreichte wenige Tage nach Erscheinen Spitzenplatzierungen in den Bestsellerlisten, wurde u.a. nach England, USA, Spanien, Italien, Brasilien und Russland verkauft und ist für eine Verfilmung im Gespräch.

Frank Schätzing, mit dem KölnLiteraturpreis (2002), der Corine (2004), dem Deutschen Science Fiction Preis, sowie dem Deutschen Krimipreis (beide 2005) ausgezeichnet, lebt und arbeitet in Köln.